2 von 26
(Foto: Euroexpo)

1.384 Aussteller (plus 8,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr), davon fast jedes vierte Unternehmen (24,6 Prozent) aus dem Ausland, belegten mit 102.100 Quadratmetern (plus sieben Prozent) in diesem Jahr erstmals mehr als 100.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Dabei hebt Messeleiter Peter Kazander freute sich über die hohe Nachfrage der internationalen Aussteller: „Angesichts der zahlreichen internationalen Verwicklungen und Unsicherheiten für Handel und Wirtschaft, die wir gegenwärtig miterleben, war die Präsenz von Ausstellern aus 36 Ländern – vier mehr als 2016 – längst nicht selbstverständlich.“

2 von 26