LogiMAT 2019

Martin Schrüfer,

So entsorgt man heute

Auf der Messe ist unter anderem das Entsorgungssystem AutoLoadBaler zu sehen. Dies kommt seit kurzem unter anderem beim Automobil-Systemlieferanten J.G. Weisser Söhne zum Einsatz.

© Strautmann Umwelttechnik

Ziel war dort, die Entsorgungsprozesse zu verschlanken, Kosten einzusparen und einen einzigen Ansprechpartner für den Bereich der Entsorgung von Kartonage zu finden. Weisser Söhne und Strautmann fanden auf der LogiMAT zusammen und orderten die Ballenpresse AutoLoadBaler, die wenig Stellplatz benötigt und automatisch befüllt wird. „Mit dem AutoLoadBaler sind wir jetzt deutlich effektiver. Wir haben die Entsorgungsprozesse verschlankt und hohe Aufwände eingespart – jeder unnötige Mehraufwand außerhalb unserer Kernkompetenz „Maschinenbau“ bedeutet Verschwendung, das gilt auch für die Entsorgung.“ Kommentierte Tobias Mettmann, Assistent der Produktionsleitung von J.G. Weisser Söhne.

Halle 3, Stand A61

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Logimat 2022

Fokus auf Nachhaltigkeit bei Utz

Was bedeutet Nachhaltigkeit in der Kunststoffindustrie? Das will Utz beantworten, zum Beispiel mit Lager- und Transportbehältern aus wiederverwertbarem Kunststoff. Das Unternehmen zeigt, wie klimaneutrale Mehrwegverpackung funktionieren kann.

mehr...

Logimat 2022

Advantech will den besten Überblick

Die Herausforderungen in der Logistik nehmen noch weiter zu. Komponenten sind knapp und Preise für den Transport steigen. Langfristige Entwicklungen vorauszusehen, fällt derzeit schwer. Umso wichtiger ist es, Lösungen ganz nach dem Motto...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite