Stapler für Hilfsorganisation

Marvin Meyke,

Jungheinrich spendet Stapler an Hamburger Tafel

Wegen der Corona-Pandemie konnte in diesem Jahr die Aktionärsversammlung der Jungheinrich AG nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. Damit fiel auch das traditionelle Essen für die Aktionäre im Anschluss an die Hauptversammlung aus. Das eingesparte Geld hat Jungheinrich jetzt in Form eines Staplers an die Hamburger Tafel gespendet.

Jungheinrich unterstützt die Hamburger Tafel schon seit vielen Jahren. In der Mitte der neue Elektro-Deichselhubwagen vom Typ EJC 220. © Jungheinrich

"Die Hamburger Tafel ist eine außergewöhnliche Institution, auf die sich tagtäglich Menschen verlassen. Die wichtige Arbeit der engagierten Mitarbeiter und Helfer wollen wir in diesen herausfordernden Zeiten mit der Spende eines Stapler unterstützen", erklärt Dr. Lars Brzoska, Vorstandsvorsitzender der Jungheinrich AG.

Das Unternehmen unterstützt die Hamburger Tafel bereits seit vielen Jahren. Mehrere Jungheinrich-Fahrzeuge sind im Lager der Tafel im Einsatz. Der neue Elektro-Deichselhubwagen vom Typ EJC 220 kann Ladung mit einem Gewicht von bis zu zwei Tonnen auf eine Hubhöhe von 4,8 Metern heben. Julia Bauer, Mitglied im Vorstand der Hamburger Tafel e.V. sagt: "Eine großartige und großzügige Idee der Firma Jungheinrich, das eingesparte Geld so einzusetzen. Wir sind sehr dankbar für die Staplerspende! Gerade, weil in den letzten Monaten immer mehr Menschen zu den Ausgabestellen kommen und damit natürlich auch die Arbeit im Lager wächst."

Die Hamburger Tafel unterstützt Bedürftige mit Nahrungsmitteln, die nicht mehr für den Verkauf vorgesehen sind. Der Verein sammelt diese Lebensmittel ein und beliefert soziale Einrichtungen, die Lebensmittel-Ausgabestellen betreiben. Pro Woche werden so 30.000 Bedürftige mit Nahrungsmitteln versorgt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Staplerkomponenten

Beschichtungs-Service erweitert

Die Beschichtung von Gabelzinken und Transportgeräten bietet verschiedene Vorteile: Viele Schäden entstehen durch abrutschendes oder vibrierendes Transportgut. Verkratzte oder beschädigte Oberflächen bei empfindlichen Ladegütern sind an der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Stapler

Produktivität und Sicherheit im Fokus

Produktivität, Ergonomie und Sicherheit sind die ­maßgeblichen Kriterien, um im Markt für Flurförderzeuge zu überzeugen. Crowns Philosophie des „Human Centered Design“ habe immer die Sicherheit des Bedieners und eine optimierte Ergonomie zum Ziel.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite