Neuer COO

Marvin Meyke,

Veränderungen im Vorstand bei Lenze

Jochen Heier, seit 1. Januar 2018 Mitglied des Vorstands und Chief Operating Officer bei der Lenze, hat sein Vorstandsmandat in beiderseitigem Einvernehmen zum 30.04.2020 niedergelegt. Er wird künftig Aufgaben außerhalb des Unternehmens übernehmen. Christian Wendler, seit April 2013 Vorstandsvorsitzender und CEO der Lenze SE, wird mit sofortiger Wirkung die Funktion des COO übergangsweise in Personalunion übernehmen. 

Jochen Heier, Mitglied des Vorstands und Chief Operating Officer bei der Lenze, hat sein Vorstandsmandat in beiderseitigem Einvernehmen zum 30.04.2020 niedergelegt. Christian Wendler, Vorstandsvorsitzender und CEO der Lenze SE, wird mit sofortiger Wirkung die Funktion des COO übergangsweise in Personalunion übernehmen. © Lenze

Dr. Michael Paul, Vorsitzender des Aufsichts- und Familienrates der Lenze SE: "Im Namen der Gesellschafter und des Aufsichtsrats möchte ich Herrn Heier für seinen Einsatz bei Lenze meinen Dank aussprechen. Er hat in den vergangenen zwei Jahren als Chief Operating Officer einen wichtigen Beitrag zur Neuausrichtung seines Ressorts geleistet. Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles Gute."

"Meine Vorstandskollegen und ich wünschen Herrn Heier auf seinem weiteren Lebensweg alles Gute und bei seinen neuen Aufgaben viel Erfolg. Wir bedauern sein Ausscheiden und danken ihm auch im Namen der Belegschaft für seine geleistete Arbeit", so Christian Wendler, Vorstandsvorsitzender der Lenze SE.

Das Vorstandsgremium besteht weiter aus Frank Maier als Chief Technology Officer (CTO) sowie aus Dr. Achim Degner als Chief Financial Officer (CFO).

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

HMI

Sick stellt im Juli auf Hannover Messe aus

Die Deutsche Messe AG (DMAG) hat die Hannover Messe aufgrund der weltweiten Ausbreitung des Coronavirus Covid-19 auf die Woche vom 13. bis 17. Juli 2020 verschoben. SICK begrüßt diese Entscheidung und wird auch im Juli mit einem Stand an der Messe...

mehr...

LogiMAT 2020

Durch Steuerungskonzepte Ressourcen sparen

Auf dem Gemeinschaftsstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zeigt der Automatisierungsspezialist Ehatec Möglichkeiten zur Prozess- und Ressourcenoptimierung durch intelligente Steuerungskonzepte für eine automatisierte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LogiMAT 2020

Schlaue Systeme von Swisslog lernen hinzu

Flexible Robotik sowie intelligente Automation basierend auf der Softwareplattform SynQ stehen für Swisslog auf der LogiMAT im Fokus. Das Unternehmen will digitale Lösungen vorantreiben, die für hohe Individualität und Flexibilität in Lager- und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite