Fachpack

Martin Schrüfer,

Omron: Autonom agierende mobile Roboter im Fokus

Der Messeauftritt des Automations- und Robotikspezialisten steht unter dem Motto „Rethink Manufacturing“: Gezeigt werden unter anderem kollaborative Produktionslösungen, das Versiegeln nachhaltiger Materialien sowie Industrielösungen am Beispiel Pharma. Weitere Schwerpunktthemen sind der Materialfluss mit autonom agierenden mobilen Robotern, kollaborative Robotik im Repack-Bereich, Produktverfolgung, Qualitätsinspektionslösungen und Datenverfolgung bis hin zum Edge-Gateway oder der Cloud. Im Rahmen der Fachpack präsentiert sich Omron gemeinsam mit 13 anderen Mitgliedsunternehmen des Packaging Valley Germany e.V. Als Innovationscluster vernetzt das Packaging Valley rund 90 Hersteller und Dienstleister aus der Verpackungsindustrie mit insgesamt mehr als 20.000 Mitarbeitern. Die Messebesucher erwarten viele innovative Verpackungskonzepte von morgen, Ausstellungen und Vorträge zum Leitthema „Umweltgerechtes Verpacken“ sowie ein Start-up-Slam.

© Omron

Halle 3C, Stand 131

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Pilz auf der Fachpack

Gefahr und Prozess sicher im Blick

Um Safety und Industrial Security geht es bei Pilz. Das Unternehmen stellt Lösungen rund um die Primär-, Sekundär- sowie End-of-Line-Verpackung vor. Ein Messe-Highlight ist die TÜV-SÜD-zertifizierte Lösung für die sichere Überwachung der...

mehr...

Auer auf der Fachpack

Acht Neuheiten im Koffer

Qualität „Made in Amerang“ ist bei Auer Packaging auf 440 Quadratmeter Standfläche zu sehen. Der bayerische Spezialanbieter für Lager- und Transportverpackungen bringt acht Produktneuheiten und Erweiterungen mit zur Messe.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite