S100C

Martin Schrüfer,

Geek+ bringt Lösung für das Sortieren von Großpackungen auf den Markt

Geek+, eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich AMR, gibt die Markteinführung seines neuen S100C-Sortierroboters für Großverpackungen bekannt.

© Geek+

Bei dem S100C handelt es sich um eine Lösung für die Bewältigung diverser Herausforderungen im Bereich der Logistik. Der Roboter eignet sich für die Sortierung von Produktionseinheiten, Paketen und Behältern. Deshalb kann er in nahezu allen von Branchen, z. B. bei 3PL-Dienstleistern, Vertriebszentren, Cross Docking-Einrichtungen und Flughäfen, zum Einsatz kommen.

Dank eines rotierenden Chassis für die Fortbewegung und eines Systems zur Kollisionsvermeidung kann der S100C auf engstem Raum betrieben werden und dabei 30 % der Fläche einsparen (Unternehmensangabe), die bislang für das Sortieren benötigt wurde. Mit den beiden in Hochgeschwindigkeit arbeitenden Förderbändern ist der Roboter in der Lage, entweder zwei Artikel in einem Durchgang zu bearbeiten oder einen großen Artikel mit einer Geschwindigkeit von 2 m/s auszuliefern. Wenn ein Paket zu nah am Rand des Förderbandes positioniert wird, bremst der Roboter ab und bringt das Paket in eine Position, die die für den Betrieb erforderliche Präzision und Sicherheit gewährleistet. Eine weitere Besonderheit stellen die mechanische Struktur und die tragenden Teile des S100C dar, mit denen selbst Pakete mit einem Gewicht von 100 kg oder mehr bewegt werden können.

Kai Liu, Mitbegründer von Geek+ und Vizepräsident bei Picking & Smart Warehouse, verkündet dazu: „Bei Geek+ streben wir danach, Roboterlösungen zu entwickeln, bei denen Unternehmen nicht vor der Qual der Wahl stehen, wenn es darum geht, sich für ein Mehr an Effizienz oder ein Mehr an Sicherheit entscheiden zu müssen. Mit dem S100C werden Unternehmen in der Lage sein, eine sicherere Arbeitsumgebung zu schaffen und im selben Atemzug den Anforderungen hinsichtlich der Genauigkeit und effektiveren Abwicklung größerer Auftragsvolumen gerecht zu werden. Der Roboter ist überdies auch eine gute Wahl im wirtschaftlichen Sinne, da das System, das den S100C antreibt, sowohl den einfachen Einsatz als auch eine schnelle Staffelung der Arbeitsvorgänge ermöglicht.“

Anzeige

Das auf einer KI-gesteuerten AMR-Technologie basierende Sortiersystem sorgt dafür, dass der S100C in weniger als zwei Wochen für den Einsatz bereit ist, meldet das Unternehmen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Shuttles

Flexibles und skalierbares Shuttlesystem

Die Gebhardt Intralogistics Group erweiterte kürzlich die StoreBiter Shuttlefamilie durch ein skalierbares Shuttlesystem, das zielgerichtet und schrittweise an Kundenanforderungen angepasst werden kann – das Gebhardt StoreBiter One-Level-Shuttle...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite