Rampen/Tore/Ladebrücken

Die neue Generation der Abschottung - Torsystem mit Luftvorhang von Stricker

Nicht immer sind sichtbare Tore die effektivsten Lösungen. Bei ständigem Personen- und Warenverkehr sind besondere Systeme gefragt. Speziell für die Bedürfnisse stark frequentierter Bereiche bietet Stricker-Torsysteme den Luftvorhang aero an. Er schirmt Räume unterschiedlicher Temperatur fast unsichtbar voneinander ab, ohne den Warenfluss zu behindern. Dank Düsentechnik ist der aero laut Stricker nun noch effektiver.

Der Luftvorhang aero trennt Klimazonen in Produktion und Lager, Verkaufsraum und Tiefkühllager und in allen Bereichen der Lebensmittel- Industrie bei gleichzeitiger Passierbarkeit. Luftaustausch, Temperaturverluste und Durchzug werden ebenso verhindert wie das Eindringen von Staub, Insekten oder Geruch. Der aero schirmt mit einer ca. 30 cm breiten geräuscharmen Luftsäule z. B. die warme Innenluft der Produktionshalle vor der kalten Luft des Lagers ab.

Personen und Fahrzeuge werden von der Luft umschlossen und durchgeschleust. Das ist komfortabel und platzsparend, entfällt doch das manuelle oder automatische Toröffnen und -schließen, und spart darüber hinaus auch noch Energiekosten.

Stricker Torsysteme, D-48157 Münster, Tel.: 02 51/32 88-100, Fax: 32 88-185, E-Mail: info@stricker-torsysteme.de, www.stricker-torsysteme.de

Spezielle Düsentechnik

Der aero Luftvorhang bedient sich einer speziellen Düsentechnik: Der Luftstrom wird in einer Druckkammer komprimiert und durch die Düse gleichmäßig verteilt. Dank Komprimierung und starker Beschleunigung des Luftstroms über die gesamte Breite entsteht ein besonders dichtes Luftschott bis zum Boden. Der Energiebedarf eines Düsensystems ist bei vergleichbaren Bedingungen erheblich geringer als bei herkömmlichen Luftsystemen. Weitere Vorteile: aero eignet sich für fast alle Türöffnungen und Torgrößen und ist außerdem besonders wartungsfreundlich und robust.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lager- und Regalsysteme

Intelligente Regalsysteme

Unter dem diesjährigen Motto „Intelligence in Production“ wurden vom 16. bis zum 21. September Aussteller aus aller Welt ihre Produkte und Dienstleistungen auf der EMO Hannover vorstellen. Bartels präsentierte genau passend zu diesem Motto ihre...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Stapleranbaugeräte

Gut aufgestellt

Durwen blickt auf erfolgreiche Jahre zurück. Mit nunmehr ca. 180 Mitarbeitern und modernen Bearbeitungsmaschinen entstehen auf rund 12.000 m² Produktionsfläche Anbaugeräte wie Mehrfachpalettengabeln, Drehgeräte, Zinkenverstellgeräte,...

mehr...
Anzeige

Stapleranbaugeräte

Strom und CO2 eingespart

Mehr als die Hälfte aller Ladegeräte in Europa, die zum Laden von Flurförderzeug-Batterien gebraucht werden, basieren auf der alten 50-Hertz-Trafotechnik. Deren Wirkungsgrade sind aus heutiger Sicht erschreckend niedrig. Der Gerätewirkungsgrad...

mehr...

Lager- & Kommissioniertechnik

Keine Luft verschicken

B+ introduziert automatische Verpackungslösungen für die Auftragskommissionierung und dies um der letzte Schritt im Automatisierungsprozess aufzufüllen, nämlich bei der Verpackung. Heute gibt es schon sehr viele Firmen die Kartonaufrichter und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite