Neuer Mann an Bord

Martin Schrüfer,

Sparck Technologies baut Vertrieb in Deutschland aus

Sparck Technologies, früher Packaging by Quadient, stärkt den Sales-Bereich in Deutschland. Der Maschinenbauer Fabian Mütherich (29) unterstützt seit 1. Dezember als Vertriebsingenieur den Spezialisten für automatisierte Verpackungsanlagen.

Ist am 1. Dezember zum Vertriebsingenieur bei Sparck Technologies für Deutschland berufen worden: Fabian Mütherich. © Sparck Technologies

Zu den Aufgaben des Sauerländers zählen vor allem der Ausbau des Netzwerks und der Geschäfte mit den den 3D-Verpackungslösungen CVP Impack und CVP Everest. Nutzer der Lösungen sind unter anderem der Onlineversender Lampenwelt.de, SportOkay.com (Österreich) und DeinDeal.ch (Schweiz).

„Die Themen saisonale Auftragsschwankungen und luftfreie, nachhaltige Versandpakete treiben auch in Deutschland die Nachfrage nach innovativen, automatisierten Verpackungsanlagen für kleine und große Versender. Wir freuen uns sehr, das wir mit Fabian Mütherich einen Vertriebsingenieur gewonnen haben, der als Maschinenbauer viel technisches Wissen und als Vertriebsexperte Know-how im Sales-Bereich gesammelt hat. Er wird unser Wachstum in Deutschland vorantreiben”, betont Richard Nijboer, Director of Sales and Services bei Sparck Technologies.

Mütherich studierte Maschinenbau an der Fachhochschule Südwestfalen. Er arbeitete unter anderem als Konstruktionsingenieur für den Schlauchhersteller Foxiflex und als Vertriebsingenieur für Heripack Verpackungsmaschinen.

„Immer mehr Verbraucher ägern sich über übergroße Versandpakete mit jeder Menge Füllmaterial. Und kleine und große Versender erkennen immer öfter, dass ressourcenschonende 3D-Verpackungslösungen mit passgenau produzierten Paketen die Wünsche der Kunden in puncto Nachhaltigkeit erfüllen. Zudem sind sie mit diesen Verpackungsanlagen für saisonal oder plötzlich auftretenden Nachfragespitzen bestens aufgestellt – und müssen keine zusätzlichen Arbeitskräfte anwerben. Sparck Technologies bringt mit seinen Anlagen, die erfolgreich in 13 Ländern laufen, mehr als acht Jahre Erfahrung in diesem wachsenden Geschäftsfeld mit. Daher freue ich mich sehr auf meine neue Aufgabe”, betont Mütherich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Verpackungstechnik

Mehrwert für die Wellpappenindustrie

In Wellpappe-Produktionslinien sind Inline-Umreifungsmaschinen die erste Wahl. Doch dabei gilt es, einiges zu beachten – vor allem bei der Auswahl der Motoren. Das ­bestätigen auch die Anwender. Mit der vollautomatischen Inline-Umreifungsmaschine...

mehr...

Verpackungstechnik

Perfekt verschlossen

Deutlich weniger Kosten – das ist der Hauptvorteil, den die Competec Gruppe mit ihrer neuen Verpackungslösung erreicht hat. Nun soll früher als ursprünglich geplant eine zweite Linie für größere Kartons implementiert werden. Um den Paketversand...

mehr...