Kongress Moderne Montage

Marvin Meyke,

Know-how und Austausch

Praxisorientiert und bewährt: Der Fachkongress für Montagetechnik und Montageorganisation vermittelt am 8. und 9. Oktober in Stuttgart Know-how zu den Themen "Digitalisierung" und "Mensch-Maschine-Interaktion".

Der Fachkongress für Montagetechnik und Montageorganisation vermittelt Know-how und Kontakte zu den Themen "Digitalisierung" und "Mensch-Maschine-Interaktion". © WBM

Der zweitägige Kongress "Moderne Montage", den handling am 8. und 9. Oktober parallel zur Motek veranstaltet, richtet sich als etabliertes Forum an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion, Montage und Intralogistik. Zwölf Fachleute führen in ihr Thema ein und stehen anschließend für Gespräche und Kontaktaufnahme zur Verfügung.

Digital vernetzt auf allen Ebenen

Am ersten Kongresstag steht die tiefgreifende Digitalisierung von Unternehmen auf allen Ebenen und die digitale Vernetzung der einzelnen Bereiche im Fokus. In  Vorträgen beleuchten Experten des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, von R3DT, Auvesy, Schunk, Zimmer und Siemens PLM Software das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln.

Mensch-Maschine-Interaktion: Wie gelingt sie?

Am zweiten Tag geht es um den Menschen in der modernen Montage. Sechs Referenten von Sick, Schmalz, Universal Robots, Pilz, IBM und Bott zeigen auf, wie die Interaktion von Mensch und Maschine zur Win-Win-Lösung wird, die  Mitarbeiter entlastet werden und zugleich die Produktivität gesteigert wird.

Das Programm der Veranstaltung sowie Informationen zur Anmeldung ist online abrufbar unter http://www.moderne-montage.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite