zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

materialfluss PRODUKTSOMMER

Martin Schrüfer,

Über die Kunst, hoch zu begeistern

© voestalpine Krems Finaltechnik

„Wie ein Artist, der in schwindelerregender Höhe auf einem Seil performt, so liegt auch unser Fokus auf Exzellenz in großen Höhen“ schwingt sich voestalpine Krems Finaltechnik auch verbal in diese Höhen in seiner Mitteilung an materialfluss: “Bei Hochregallagern bis 50 m Höhe sind wir der zuverlässige Realisierungspartner, über 1.000 erfolgreich abgewickelte Projekte für namhafte Kunden weltweit sprechen für sich.“ Denn wer hoch hinaus will, braucht eine sichere Basis. Das Geheimnis des Erfolgs der Österreicher liegt in Know-how und Präzision: Deren Experten erarbeiten maßgeschneiderte Lösungen für die unterschiedlichsten Lageraufgaben in Silobauweise, von der klassischen Europalette, über Schwerlasten sowie Lagerung großer, sperriger Güter bis hin zum Tiefkühllager mit Innentemperaturen bis -28°C. Expertenwissen, Erfahrung & ­Sicherheit sind vereint in der Inhouse Quality Chain (IQ-Chain): Systementwicklung, ­Projektabwicklung, Endfertigung und Montage erfolgen in Verantwortung von voestalpine.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite