Kooperation weitergeführt

Marvin Meyke,

Witron setzt Mercadona-Trockensortimentslager um

Der spanische Lebensmitteleinzelhändler Mercadona hat Witron mit der Umsetzung eines Trockensortimentslagers in Vitoria-Gasteiz (Spanien) beauftragt. Damit setzen die beiden Unternehmen ihre seit 2004 bestehende Zusammenarbeit fort.

Aus dem Logistikzentrum in Vitoria-Gasteiz werden zukünftig 128 Mercadona-Filialen beliefert. © Mercadona / Zeppeline

Bereits zwölf hochautomatisierte Logistikzentren hat der Gerneralunternehmer an fünf Standorten für Mercadona realisiert. Von dem geplanten Trockensortimentslager aus sollen die Mercadona-Filialen im Norden Spaniens beliefert werden. Die 32.000 m2 große Anlage soll ab Ende Jahres genutzt werden können.

Langjährige Zusammenarbeit
Eines der Kernelemente des neuen Verteilzentrums: Das OPM-System, in dem 16 Case Order Machines (COM) bis zu 137.000 Handelseinheiten filialgerecht auf Paletten schlichten sollen. Vorgeschalten ist ein 32-gassiges Traylager mit 173.000 Stellplätzen. Das PSSM-System (Pallet Storage and Stacking Machinery) soll in einem Hochregallager mit 13.900 Stellplätzen und 12 Regalbediengeräten täglich bis zu 3.200 Voll- und Halbpaletten kommissionieren.

Bereits seit 2004 kooperieren die beiden Familienunternehmen in unterschiedlichen Projekten: "Die seit dem Jahr 2004 erfolgreich gelebte Partnerschaft zwischen den beiden Familienunternehmen beruht auf vielen gemeinsamen Faktoren: Innovationsfreudigkeit, Engagement, maximaler Kundenservice und kurze Entscheidungswege", so Witron-Key Account Manager Alberto García Pardo.

Anzeige

Mercadona: aktuell größter Witron-Kunde
Mit der Inbetriebnahme des geplanten Logistikzentrums werden in Summe 178 COM-Maschinen täglich rund 1,6 Millionen Handelseinheiten für Mercadona kommissionieren. Dadurch wird Mercadona zum weltweit größten Kunden des Generalunternehmers."Beide Unternehmen sind sehr stolz auf das, was bisher gemeinsam erreicht wurde und arbeiten intensiv daran, zukünftig noch besser zu werden", so Alberto García Pardo. "Schon einen Tag nach der Vertragsunterzeichnung wurde bereits das nächste Projekt in Angriff genommen. So wird sich die in der Logistikbrache wohl beispiellose deutsch-spanische Erfolgsgeschichte auch in Zukunft weiter fortsetzen."

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Geschäftsjahr 2018

Witron wächst weiter

Witron kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken: Das Unternehmen erreichte ein Umsatzwachstum von sechs Prozent, schuf 400 zusätzliche Arbeitsplätze und erzielte zahlreiche Vertragsabschlüsse mit Stamm- und Neukunden.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite