zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

LogiMAT 2019

Marvin Meyke,

Stahl CraneSystems: Smart und sicher Heben

Digitalisierung, Vernetzung und intelligente Systeme – Industrie 4.0 verändert auch die Hebe- und Fördertechnikbranche. Die Vernetzung der Krane und Hebezeuge sowie die Datenaufzeichnung und -übertragung erhöhen die Sicherheit der Anlage, minimieren Ausfälle in der Produktion und ermöglichen automatisierte Prozesse. Unter dem Motto „intelligent solutions in lifting technology“ wird Stahl CraneSystems seine aktuellen Entwicklungen und Innovationen im Rahmen des Messeauftritts vorstellen. Stahl CraneSystems bietet unter anderem mit dem Multicontroller schon heute die Möglichkeit für intelligentes Motormanagement und die Auswertung von Nutzungsdaten. Funktionen, wie zum Beispiel Überlastabschaltung, Schlaffseil­überwachung, Sicherheitsdistanzierung oder erweiterte Geschwindigkeitsregelung erkennen und verhindern Gefahrensituationen automatisch.

Ein Kran von Stahl CraneSystems. © Stahl Cranesystems

Halle 7, Stand D51                    

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Logimat 2022

Advantech will den besten Überblick

Die Herausforderungen in der Logistik nehmen noch weiter zu. Komponenten sind knapp und Preise für den Transport steigen. Langfristige Entwicklungen vorauszusehen, fällt derzeit schwer. Umso wichtiger ist es, Lösungen ganz nach dem Motto...

mehr...

Logimat 2022

Fokus auf Nachhaltigkeit bei Utz

Was bedeutet Nachhaltigkeit in der Kunststoffindustrie? Das will Utz beantworten, zum Beispiel mit Lager- und Transportbehältern aus wiederverwertbarem Kunststoff. Das Unternehmen zeigt, wie klimaneutrale Mehrwegverpackung funktionieren kann.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite