Gesundheit und Sicherheit im Fokus

Martin Schrüfer,

Zementhersteller Insee Vietnam setzt auf Beumer autopac 3000

Der Zementhersteller Insee Vietnam hat die Beumer Group beauftragt, eine automatische Lkw-Beladeanlage der Baureihe Beumer autopac 3000 zu liefern.

© Beumer

Um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu schützen und ihnen ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen, setzen Zementwerke verstärkt auf automatisierte Prozesse. Gleichzeitig optimieren sie so auch ihre Kosten. Unterstützt wird dieses Vorgehen durch stetige Entwicklungen in Automatisierung und Technologien. Mit der Frage, wie sich Zementsäcke optimal auf verschiedene Lkw verladen lassen, hat sich auch Insee Vietnam beschäftigt und damit die Beumer Group ins Boot geholt. Der vietnamesische Zementhersteller hat gemeinsam mit dem Systemanbieter die Bedingungen im Werk Insee Thi Vai bewertet. Weil die Beumer Group die strengen Anforderungen erfüllen konnte, erhielt sie den Auftrag, eine automatische Lkw-Beladeanlage Beumer autopac 3000 zu liefern.

„Wir wollen hier im Werk einen kontinuierlichen und vollautomatischen Versandprozess implementieren“, sagt Philippe Richart, CEO von Insee Vietnam. „Damit werden wir auch künftig in neue Technologien der Beumer Group investieren." Der Beumer autopac 3000 ist in der Lage, Zementsäcke gleichzeitig zu palettieren und zu verladen. Die maximale Verladekapazität beträgt 3.000 Säcke in der Stunde. Dabei muss ein Mitarbeiter kaum eingreifen. Die bewährte Technologie dieser automatischen Beladeanlage ermöglicht es Anwendern, eine konstant hohe Verladeleistung und Stapelqualität zu erreichen. Bisher konnte die Beumer Group weltweit mehr als 1.000 solcher Maschinen installieren.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite