Online-Event zur Zukunft im Supply Chain Management

Martin Schrüfer,

Dematic setzt Virtual Showcase-Reihe fort

Dematic führt seine Virtual Showcase-Reihe mit dem Innovation-Day am 30. November fort. Dabei steht die zweite Veranstaltung ganz im Zeichen der Zukunft im Supply Chain Management.

Hat viel zu sagen: Shivvy Jervis. © Dematic

Bei dem Online-Event geben Top-Speaker branchenübergreifende Einblicke in Best-Practice-Beispiele und stellen richtungsweisende Lösungen für die Intralogistik vor. Beleuchtet werden sowohl Chancen und Herausforderungen in der aktuellen Coronakrise als auch Trends und Strategien. Außerdem zeigt der Intralogistikspezialist seine innovativen Technologien für Handel, Produktion und Dienstleistungen. Bei einer virtuellen Lagerführung durch eine aktuelle Dematic-Anlage können sich die Teilnehmer selbst von der Funktionsweise und den Vorteilen eines Automatisierungssystems überzeugen.

„Corona hat gezeigt, welch große Bedeutung funktionierende Lieferketten für Gesellschaft und Wirtschaft haben. Ein gemeinsamer und branchenübergreifender Wissensaustausch ist daher wichtiger denn je und sei es – aufgrund der aktuellen Umstände – rein virtuell“, sagt Jessica Heinz, Leitung Marketing und Business Development Dematic Central Europe. Nicht zuletzt die starke Resonanz auf die Auftaktveranstaltung habe gezeigt, welch großen Informationsbedarf bezüglich passender Intralogistiklösungen die wegfallenden Messen hinterlassen.

Beim Innovation-Day erwartet Entscheider, Lagerleiter und Supply Chain Manager wie gewohnt ein informatives und abwechslungsreiches Programm. So werden diesmal insbesondere aktuelle und zukünftige Herausforderungen entlang der Supply Chain diskutiert. Der aus unterschiedlichen Perspektiven geführte Diskurs soll den Teilnehmern außerdem Impulse für die persönliche Weiterentwicklung liefern. Einen genaueren Blick auf das Leistungsportfolio des Intralogistikspezialisten erhalten die Teilnehmer bei einer Online-Führung durch das Innenleben einer aktuellen Dematic-Anlage. Dort sorgt ein Dematic Automated Mixed Case Palletising (AMCAP) System für die sequenzierte vollautomatische Palettierung unterschiedlicher Waren und Verpackungseinheiten auf Paletten oder Rollbehältern und ist dabei besonders platz- und energiesparend. „Mit Blick auf die Entscheider im Supply Chain Management legen wir bei unseren Lösungen immer besonderen Wert auf Flexibilität, Skalierbarkeit und Dynamik, um Wachstum von vornherein einzukalkulieren“, sagt Heinz.

Anzeige

Auch darüber hinaus warten viele spannende Formate auf die Teilnehmer: So hält unter anderem die preisgekrönte Futurologin und führende europäische Digital-Expertin Shivvy Jervis eine Keynote. Dabei geht sie auf die Nutzung der immer größer werdenden Datenmengen in der Intralogistik ein und setzt diese in Relation zum Spannungsfeld Künstliche Intelligenz. Außerdem befasst sich Jennifer Tabbert, Leiterin Software-Vertrieb bei Dematic, in ihrem Vortrag mit der Frage, wie Läden und Distributionszentren ihre intralogistischen Abläufe mit einer integrierten Software-Lösung effizienter, flexibler und transparenter gestalten können. Weitere Vorträge gibt es zu zukünftigen Omni-Channel-Strategien, innovativen Micro-Fulfillment-Lösungen für Lebensmittelhändler und Einzelhändler sowie zum Warenhaus der Zukunft. Sämtliche Keynotes werden durch innovative Best-Practice-Beispiele veranschaulicht.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite