Steigtechnikspezialist veröffentlicht neuen Produktkatalog

Martin Schrüfer,

Leiterserie feiert Comeback

Neue Optik, neue Produkte und ein paar Klassiker: Der Hymer-Hauptkatalog 2021 erscheint im Frühjahr und stellt auf rund 200 Seiten das aktuelle Gesamtsortiment für Industrie und Handwerk vor.

© Hymer

Neu ist dabei u.a. das Hymer-Baukastensystem für individuelle Steigtechniklösungen. Einige der im Katalog aufgeführten Fahrgerüste basieren zudem schon jetzt auf der seit Februar geltenden EN 1004.Kunden können sich mit dem neuen Hymer-Hauptkatalog auf eine Neuauflage einer Industrieleiterserie freuen. Der Unterschied zu den anderen Produktlinien ist, dass diese Leitertypen ein stabiles D-Holm-Konzept aufweisen und vernietet sind. Die Leitern sind ab sofort als ein- oder beidseitig begehbare Stufensteh- oder als Anlegeleitern erhältlich. Für einen stabilen Tritt und ergonomisches Arbeiten sorgen außerdem die Holm-bündigen achtfach vollvernieteten Stufen mit 80 mm Tiefe.

Kunden und Interessenten erhalten zudem einen umfassenden Überblick über Fahrgerüste, die schon jetzt auf dem sicheren Aufbauprinzip basieren, das mit der Neufassung der EN 1004 im Februar 2021 verabschiedet wurde. „Die Fahrgerüste 8472, 8771, 8171 und 8371 aus unserem Profisortiment basieren auf den von uns entwickelten, neuen Maßstäben des Hymer-Comfort-Aufbaus“, führt Markus Nowak weiter aus. „Diese speziell für den intensiven Dauereinsatz gefertigten, massiven Fahrgerüste ermöglichen das sichere Arbeiten in der Höhe und sind entweder mit Fahrtraverse oder mit den von uns entwickelten, patentierten Bajonett-Auslegern ausgestattet, sodass diese sich sicher und komfortabel vom Boden aus montieren lassen.“

Anzeige

Mithilfe des Hymer-Lifters – einer speziellen Greifstange – werden die oberen Verstrebungen im Handumdrehen vom Boden oder der jeweils darunter liegenden Plattform aus ein- oder ausgehängt, sodass der kontinuierliche Seitenschutz in jeder Phase des Auf- oder Abbaus gewährleistet ist. „Unsere Fahrgerüste ermöglichen maximale Mobilität in jeder Phase der Verwendung und entsprechen schon jetzt sämtlichen Anforderungen der neuen EN 1004.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fachpack

Rocholz: Zum ersten Mal grün

Auf der Messe präsentiert sich Rocholz zum ersten Mal in grünem Gewand. Die neue Firmenfarbe steht für die langlebigen, nachhaltigen und ergonomischen Arbeitsplatzsysteme für die Intralogistik und passt zum Fachpack-Leitthema.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite