Systemanbieter wächst 2019

Marvin Meyke,

Bott Gruppe legt zu

Die Bott Gruppe ist im Geschäftsjahr 2019 um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachsen. Der Konzern erwirtschaftete mit seinen Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen 144 Millionen Euro. Die deutsche Gesellschaft konnte sogar ein Wachstum von 14 Prozent erreichen.

Der Systemanbieter bott wuchs 2019 gegenüber dem Vorjahr um fünf Prozent. © bott

Vor allem die Markteinführung der neuen bott vario3 Fahrzeugeinrichtung mit der Integration des neuen Systainer³ Koffersystems habe zu dem Erfolg beigetragen. Am starken Umsatzwachstum in der Bott Gruppe haben alle Auslandsgesellschaften mit den insgesamt über 1.000 Mitarbeitern gleichermaßen mitgewirkt. Europaweit wurden zahlreiche neue Kunden und neue Partner hinzugewonnen. Außerdem expandiert bott aktuell in Mexiko, Kanada, Südkorea und Japan. Das Erschließen dieser Märkte soll künftig für weiteres Wachstum sorgen. Somit ist bott aktuell in insgesamt 40 Ländern aktiv.

2020 wird zudem ein besonderes Jahr für bott. Die Firma besteht seit 90 Jahren.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LogiMAT 2020

Steigtechnik: Sicher auftreten

Ob individuelle Zugänge zu Arbeitsplätzen, Maschinen und Regalen oder Übergänge und Laufwege über Transportstraßen – Krause bietet ein breites Programm an Steigtechnik-Lösungen für mehr Arbeitssicherheit, Effektivität und Ergonomie.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aus materialfluss 8-9/2019

Arbeitsplätze mit System

Unergonomisch gestaltete Arbeitsplätze sind häufig ursächlich für gesundheitliche Probleme. Insbesondere gilt das für Menschen mit Behinderungen. Über die Vermeidung gesundheitlicher Beeinträchtigungen hinaus gelten für Arbeitsplätze für Menschen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite