50 Prozent mehr Vertragsvolumen

Martin Schrüfer,

Hellmann erweitert Vertrag mit der Siemens AG

Hellmann Worldwide Logistics und die Siemens AG bauen ihre seit 2013 bestehende Zusammenarbeit in der Kontraktlogistik weiter aus: Ab November verwaltet Hellmann im tschechischen Bor für den Bereich Electrical Products bei Siemens Smart Infrastructure rund 26.000 aktive Artikel – von der Lagerverwaltung über die Kommissionierung und Verpackung bis hin zum weltweiten Versand. Dies entspricht einer Erweiterung des Vertragsvolumens um rund 50 Prozent. Siemens gibt damit einen weiteren Teil seiner eigenen Lagerhaltung in die Expertise von Hellmann.

© Hellmann

Um dem zusätzlichen Volumen Rechnung zu tragen, wird der Hellmann-Standort im Industriepark ctPark Bor durch die Anmietung weiterer Lagerfläche um 6.000 m² erweitert. Gleichzeitig wird die bestehende Halle mit 20.000 m² durch bauliche Maßnahmen optimiert, sodass auch hier Teile des Neugeschäfts abgewickelt werden können. Um die Warenströme und das Supply Chain-Management zu optimieren,  etabliert Hellmann für den langjährigen Kunden in Bor ein digitales Lagermanagement: Durch die Einführung einer digitalen Lager-Optimierungs-Software, die in das bereits bestehende Lagerverwaltungssystem integriert wird, werden Materialflüsse mittels künstlicher Intelligenz noch effizienter gesteuert.

„Seit sieben Jahren ist Hellmann für uns ein sehr verlässlicher Partner, der es versteht, die komplexen Anforderungen an unsere Kontraktlogistik reibungslos und qualifiziert zu erfüllen. Dies war auch entscheidend für die aktuelle Erweiterung unserer Zusammenarbeit bis 2025, wobei wir derzeit auch noch über weitere gemeinsame Projekte nachdenken“, so Andrea Mandler, Head Supply Chain Logistics, Siemens Smart Infrastructure, Electrical Products .

Anzeige

„Wir freuen uns, dass die Siemens AG die langjährige Zusammenarbeit in Tschechien nicht nur vorzeitig verlängert, sondern auch maßgeblich erweitert hat. Dies macht deutlich, dass wir mit unseren maßgeschneiderten Kontraktlogistik-Lösungen nachhaltig überzeugen und  gemeinsam in Richtung Zukunft blicken“, so Volker Sauerborn, COO Contract Logistics Hellmann Worldwide Logistics.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite