Lager- & Kommissioniertechnik

Verzahnte Dienstleistungen aus einer Hand

Effiziente Logistikkonzepte sind Grundvoraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg. Viele Unternehmen aus Handel und Industrie vertrauen daher bei der Umsetzung ihrer logistischen Prozesse auf Logistik-Dienstleister wie die Nosta Group. Sie stellt Leistungspakete zusammen, die auf die Bedürfnisse ihrer Kunden abgestimmt werden.

Kontraktlogistik-Partner
An einen Kontraktlogistik-Partner können viel­fältige Aufgaben ausgelagert werden: von der Abwicklung des Transportmanagements über die Rechnungserstellung und Zolldokumentation bis hin zu Qualitätskontrollen und Verprobungen. Foto: Nosta Group

Die Auslagerung des Logistikgeschäfts an Kontraktlogistik-Dienstleister eröffnet den Unternehmen viele Chancen. "Einer der größten Vorteile besteht darin, dass die Unternehmen von unserem umfassenden Know-how als erfahrener Logistikexperte profitieren", erklärt Nicolas Gallenkamp, Geschäftsführender Gesellschafter der Nosta Holding GmbH. Seit über 35 Jahren ist das familiengeführte Unternehmen in den Bereichen nationale und internationale Landverkehre, See- und Luftfrachtverkehre, Warehousing, Kontraktlogistik sowie Mehrwertdienstleistungen tätig und bietet dabei das gesamte Spektrum innovativer Dienstleistungen. Europaweit unterhält die Nosta Group mehr als 40 Standorte, an denen aktuell etwa 750 Mitarbeiter beschäftigt sind. Zudem verfügt das Unternehmen an 13 Standorten über Logistikflächen und Warenumschlagplätze von ca. 250.000 Quadratmeter. Über die Tochtergesellschaften GKU mbH, Gesellschaft für komplexe Unternehmenslogistik mbH sowie die Feil GmbH verfügt die Nosta Group darüber hinaus über Kompetenz in der Produktion verschiedenster Ladungsträger.

Anzeige

Gesucht: Partner, der mitdenkt

"Heute braucht der Kunde in der Logistik einen echten Partner, der mitdenkt und passgenaue Logistiklösungen liefert", weiß Andreas Wolke-Hanenkamp, Geschäftsführer der Nosta-Transport GmbH. "Besonders im Bereich der Kontraktlogistik ist dies ein Mehrwert, der sich für unsere Kunden bezahlt macht." Im Rahmen eines langfristigen Vertrages erfüllt die Nosta Group für ihren Kunden sämtliche Logistik-Dienstleistungen. Diese sind nicht nur mit den Abläufen des Unternehmens verzahnt, sondern auch auf die Anforderungen der jeweiligen Branche ausgerichtet. Neben dem Transport per Lkw, Zug, Schiff oder Flugzeug bietet der Logistikspezialist Zusatzleistungen an: von der Lagerung der Waren über die Kommissionierung, Rechnungserstellung und Qualitätskontrolle bis hin zur Zollabwicklung und individuellen Mehrwertdienstleistungen. Auch effiziente Personalkonzepte, die kontinuierliche Optimierung der Prozesse sowie die Unterstützung im Bereich von IT-Systemen gehören zur breitgefächerten Leistungspalette. Durch die enge Zusammenarbeit haben die Kunden die Möglichkeit, sich vorrangig auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.

Schritt für Schritt zu mehr Effektivität

Die Projektierungsphase unterteilt sich in vier Abschnitte. Im Rahmen eines Beratungsgesprächs werden zunächst die gemeinsamen Ziele der Zusammenarbeit definiert und die Strukturen des Gesamtkonzepts festgelegt. Dann geht es los: Auf der Basis einer ausführlichen Prozessanalyse gilt es, Schwachstellen auszuloten und den konkreten Soll-Zustand zu formulieren. In der dritten Phase beginnt die operative und administrative Realisierung. Nachdem ein erster Rahmenvertrag geschlossen und der Budgetrahmen festgesteckt wurde, kümmert sich Nosta um die Aufbau- und Ablauforganisation des Projekts. Sie optimieren dabei nicht nur die EDV-, Lager- und Fördertechnik, sondern trainieren auch bereits die zukünftigen Mitarbeiter. Um die hohe Qualität und Effektivität der logistischen Abläufe dauerhaft zu gewährleisten, werden eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Systeme sowie eine stetige Optimierung der Prozesse angestrebt.

Ein Ansprechpartner für alle Belange

Viele Produktionsfirmen setzen beim Transport verschiedene Spediteure und Frachtführer ein. Dies bringt jedoch in der Regel einen hohen administrativen und organisatorischen Aufwand mit sich. Für jeden Transport müssen einzelne Verträge vereinbart und Rechnungen angefertigt werden. Die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Logistik-Dienstleister wie der Nosta Group bietet demgegenüber zahlreiche Vorteile. Der Logistikexperte kann auf ein Fachwissen, einen eigenen Fuhrpark sowie ein Netzwerk an Partnern zurückgreifen und verpflichtet sich nicht nur zur Güterbeförderung, sondern zur Organisation des gesamten Transportprozesses. Er ist in sämtlichen Belangen, die den Transportprozess betreffen, der kompetente Ansprechpartner seines Kunden – auch bei rechtlichen oder verwaltungstechnischen Angelegenheiten.

Nicolas Gallenkamp
An einen "Die Perspektive der längerfristig angelegten Zusammenarbeit eröffnet uns gemeinsames Entwicklungspotenzial." können vielfältige Aufgaben ausgelagert werden: von der Abwicklung des Transportmanagements über die Rechnungserstellung und Zolldokumentation bis hin zu Qualitätskontrollen und Verprobungen. Fotos: Nosta Group

Nicolas Gallenkamp Geschäftsführender Gesellschafter Nosta Holding GmbH

Individuelle Branchenlösungen

Die Nosta Group hat in der Vergangenheit bereits eine Vielzahl erfolgreicher Kontraktlogistikkonzepte für Kunden aus verschiedensten Branchen erarbeitet und umgesetzt. Besonders als Partner der Papierindustrie hat sich das Unternehmen mit individuellen Branchenlösungen einen Namen gemacht. Aber auch in anderen Branchenfeldern hat sich das mittelständische Logistikunternehmen etabliert.

So gehört seit vielen Jahren ein namhafter Weizenstärke-Produzent, der sowohl die Non-Food- als auch die Food-Branche bedient, zum Kundenstamm des Unternehmens. "Nachdem wir zunächst mit der Durchführung der Rohstofftransporte im In- und Ausland beauftragt waren, hat sich die Zusammenarbeit aufgrund der großen Zufriedenheit unseres Kunden sukzessive ausgeweitet", so Andreas Wolke-Hanenkamp. "Mittlerweile haben wir feste Mitarbeiter am Produktionsstandort positioniert, die die gesamte Abwicklung des Transportmanagements betreuen und neben der Rechungserstellung und Zolldokumentation auch Qualitätskontrollen und Verprobungen vornehmen." Um im Bereich der Lebensmittel höchste Standards und Qualität zu garantieren, werden im Umgang mit den Rohstoffen die Richtlinien des HACCP-Konzepts streng befolgt. "Je nach Unternehmenssituation konzipieren wir gemeinsam mit den Kunden maßgeschneiderte Logistikkonzepte, die den Warenfluss optimieren. Die Perspektive der längerfristig angelegten Zusammenarbeit eröffnet uns dabei gemeinsames Entwicklungspotenzial", bringt es Nicolas Gallenkamp auf den Punkt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Einfach smart: Flottenverwaltung in der Cloud

I.D. Systems‘ neues PowerFleet® EXPERT Flottenmanagement für Flurförderzeuge setzt den Fokus auf eine kostenreduzierte Fuhrparkverwaltung – ganz ohne Installation einer lokalen Software. Hierfür stellt das smarte System eine Software-as-a-Service (SaaS)-Solution bereit. Durch einfaches Einloggen in die cloud-gehostete Software erhalten Flottenbetreiber sofort detaillierte Informationen zur Fahrzeugnutzung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Stapler & Komponenten

Service macht den Unterschied

Eine außerordentliche Serviceleistung ist für die Hamburger Still GmbH viel mehr als ein unternehmerisches Markenzeichen. Sie ist ein wichtiger Differenzierungsfaktor, mit dem sich Still als einer der führenden Anbieter maßgefertigter...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite