Fördertechnik & Komponenten

Wiltsche Fördersysteme: Be- und Entladen fix erledigt

Wiltsche Fördersysteme zeigt die Vorteile von angetriebenen und nicht angetriebenen Scherenrollbahnen in Lagern auf. Diese Systeme fördern unterschiedliche Packstücke mit unebener und empfindlicher Oberfläche, verschiedene Größen und Gewichte durch das Lager bis in die Fahrzeuge für ein schnelles und sicheres Be- und Entladen. Aber auch in Verpackungszonen, bei der Maschinenvernetzung und bei Cross-Docking-Anwendungen kommen die flexiblen Raumsparwunder zum Einsatz. „Einer der großen Vorteile der Scherenrollbahnen liegt in ihrer Vielfältigkeit“, erläutert Baret Davidian, Geschäftsführer bei Wiltsche Fördersysteme. „Die Förderer lassen sich einfach verschieben und bei Nichtgebrauch auf ein Drittel ihrer Länge einfahren. Für ein Plus an Flexibilität kann die Arbeitshöhe dank stufenlos verstellbaren Bodenstützen bei den angetriebenen Scherenrollbahnen von 700 bis 1.095 Millimeter und bei den Gefälle-Scherenrollbahnen von 730 bis 1.055 Millimeter angepasst werden.“

Foto: Wiltsche
Foto: Wiltsche

LogiMAT 2018: Halle 1, Stand J02 www.wiltsche.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite