Ergonomie am Arbeitsplatz

Martin Schrüfer,

fetra stockt Programm um weitere Materialständer auf

Ab sofort bietet Transportgerätehersteller fetra drei neue Varianten seiner Materialständer an. Die Weiterentwicklung in der Standardfarbe Blau eignet sich für sitzende Tätigkeiten zur Entlastung der Wirbelsäule. Für den Einsatz in ESD-gefährdeten Bereichen hat fetra jetzt zwei Modelle in elektrisch leitfähiger Ausführung im Programm ergänzt.

Die Materialständer von fetra können für stehende oder sitzende Tätigkeiten, insbesondere in Montagebetrieben, verwendet werden. Jetzt hat der Transportgerätehersteller sein Programm um drei weitere Modelle ergänzt. © fetra

Der Bewegungsapparat wird insbesondere bei Arbeiten im Stehen oder im Sitzen, beispielsweise in Montagebetrieben, stark beansprucht. Abhilfe schaffen die Materialständer von fetra: Die Ladefläche ist so konzipiert, dass sich darauf ein Eurokasten oder ein Drahtkorb abstellen lassen. Daraus können die Mitarbeiter Schrauben, Muttern, ESD-Teile und andere Komponenten entnehmen.

Das neu entwickelte Modell für niedrige Arbeitsbereiche ist von 524 bis 774 Millimeter verstellbar und damit eine Ergänzung zum bestehenden Programm. Die beiden neuen ESD-Varianten gibt es mit gerader oder im Winkel von 15° bzw. 30° neigbarer Ladefläche. In der Höhe lassen sich diese im Raster von 25 Millimetern anpassen. Insgesamt bietet fetra fünf verschiedene Materialständer sowie zwölf verschiedene Ausführungen an. Die Höhenverstellung erfolgt entweder manuell im Raster oder stufenlos, mittels Handgewinde oder Hydraulikpumpe. Alle Geräte sind mit jeweils vier Lenkrollen ausgestattet und somit auf der Stelle drehbar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LogiMAT 2019

Clever Platz sparen

Der Transportgerätehersteller fetra ist ebenfalls dabei, wenn Stuttgart wieder zum Dreh- und Angelpunkt für Anbieter von Intralogistik-Produkten und Prozessmanagement wird.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Arbeitsplatz-Gestaltung

Umsatzplus bei NeoLog

Mit einem Umsatzwachstum von plus 25 Prozent gegenüber 2017 und mehr als 1.000 Aufträgen bilanziert das Landshuter Unternehmen Neolog sein vergangenes Geschäftsjahr, das von April 2018 bis März 2019 lief.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LogiMAT 2019

avero Arbeitsplatzsystem im Fokus

Das System sorgt für Effizienz, Ergonomie und Sicherheit am Arbeitsplatz für die manuelle Montage, berichtet der Anbieter bott. Die Ablagen am avero Arbeitsplatzsystem lassen sich ohne Werkzeug nach Bedarf ausrichten.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite