Stapleranbaugeräte

Für saubere Luft

Die Thematik der Luftreinhal­tung ist brisanter denn je. Förde­rung von Dieselpartikelnachrü­stungen, CO2- Diskussion, Ein­richtung von Umweltzonen in vielen Städten geben Zeugnis darüber. Huss ist Spezialist für Abgasreinigung von Dieselmoto­ren in „off-road“ und „heavy-duty“ Anwendungen und damit am Puls die­ser weltweiten Herausforderung. Momentan werden die Systeme auf Ga­belstaplern, Baumaschinen, kommunalen Nutzfahrzeugen, Bussen und stationären Dieselaggregaten eingesetzt. Ende vergangenen Jahres erhielt Huss die CARB-Zertifizierung und damit die Zulassung in den USA. Bei ei­ner Filtrationsleistung von 99 % kommt es auf die richtige Regenerations­strategie an. Wurden die ersten Systeme noch mit einer elektrischen Hei­zung, oder einem Wechselfiltersystem regeneriert, so haben moderne Technologien wie der Dieselbrenner, die Kraftstoffadditivierung und die ex­terne Dieselnacheinspritzung heute das größte Gewicht bei Huss. Ein werkseigener Service sorgt für die Integration der Filter am Fahrzeug, eine ordnungsgemäße Wartung und eine langfristige Ersatzteilverfügbarkeit.

Huss Umwelttechnik GmbH, D-90411 Nürnberg, Tel.: 09 11/6 56 57-0, Fax: 6 56 57-22, E-Mail: info@huss-umwelt.com, http://www.huss-umwelt.com

Viele Filter

Für die Erst- und Nachrüstung stehen mehr als 10 unterschiedliche Filter­größen mit allen aktiven und passiven Regenerationsstrategien für Moto­ren bis 500 kW Leistung zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBCs

Prototyp von Werit geht in Serie

Die Werit Kunststoffwerke bieten als Innovation einen IBC mit 300 Liter Fassungsvermögen an. Der auf der Interpack 2017 noch als Prototyp vorgestellte IBC wurde nun aufgrund der positiven Resonanz ins Sortiment genommen. Der CompactLine ist der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Transportroboter

MiR500: Größer, schneller und stärker

Der Transportroboter MiR500 ist größer, stärker und schneller als seine Vorgänger. Paletten und schwere Güter befördert er voll automatisiert unmittelbar neben dem Menschen. Mit seiner Nutzlast von 500 kg kann der MiR500 schweres Material mit...

mehr...

Software

Inconso: Automatisiert abrechnen

Mit dem Abrechnungssystem inconsoLSA stellt der Logistiksoftwarespezialist inconso eine mehrmandantenfähige Lösung zur automatisierten Abrechnung zur Verfügung, die das Abrechnungsmodell auf Prozessschrittebene frei parametrisieren kann.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite