zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

LogiMAT 2019

Marvin Meyke,

KI eingebunden

Die PSI Logistics GmbH kündigt neue Releases für die IT-Systeme PSIwms und PSIglobal an und zeigt auf ihrem Messestand den aktuellen Stand bei der Einbindung von Methoden und Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI) in die Software-Systeme auf.

© PSI Logistics

Messebesucher erhalten einen Überblick über den erweiterten Funktionsumfang, den das Warehouse Management System PSIwms und das strategische Planungs- und Optimierungssystem für logistische Netze, PSIglobal, mit ihren neuen Releases bieten. Beide modular konzipierten Produkte aus der PSI Logistics Suite werden in ihrem Standard auf weitere systemübergreifende Integration und Vernetzung mit der ERP-Ebene in der IT-Infrastruktur ausgelegt. Funktional bietet das neue Release des PSIwms unter anderem Dock- und Yard Management. PSIglobal bietet unter anderem im neuen Release einen erweiterten Funktionsumfang für die Harmonisierung heterogener Datenformate aus unterschiedlichen Quellen und die Auswertung eines ganzheitlichen Datenbestandes.

Halle 8, Stand D78

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

LogiMAT 2020

Durch Steuerungskonzepte Ressourcen sparen

Auf dem Gemeinschaftsstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zeigt der Automatisierungsspezialist Ehatec Möglichkeiten zur Prozess- und Ressourcenoptimierung durch intelligente Steuerungskonzepte für eine automatisierte...

mehr...
Anzeige

LogiMAT 2020

Mitwachsender Zwilling

Als Systemintegrator ist das österreichische Unternehmen TGW seit Jahren präsent. TGW verknüpft System-, Lösungs- und Softwarekompetenz zunehmend mit digitalen Services und stellt auf der LogiMAT einen digitalen Zwilling von Rovolution vor.

mehr...

LogiMAT 2020

Förderelemente von Rollex

Rollex wird sich mit einem neuen Messestand in Stuttgart präsentieren und bringt Exponate aus den einzelnen Bereichen mit – Tragrollen, Motorrollen, Trommelmotoren, Rollenschienen und Zubehör.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LogiMAT 2020

Service-IoT für die Intralogistik

Als Globalplayer für intelligente IoT-Systeme und -Plattformen nutzt Advantech Service-IoT die diesjährige LogiMAT, um aktuelle Entwicklungen für Industrie, Lager, Logistik und Flottenmanagement vorzustellen. Das Unternehmen fokussiert...

mehr...

LogiMAT 2020

Digitaler Zwilling als Testplattform

Welche Vorteile Kunden durch den digitalen Zwilling eines Intralogistiksystems haben können, zeigt Unitechnik. Ein Beispiel ist das Thema Retrofit: Vor einer notwendigen Anlagenmodernisierung schrecken viele Unternehmen zurück.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite