Ausbau für mehr Lagerkapazität

Marvin Meyke,

TST investiert 10 Millionen Euro in Dortmund

Am Standort Dortmund erweitert der Logistik-Dienstleister Trans Service Team (TST) die Lagerkapazitäten, um mehr Platz für die Produkte von Intersnack und einen weiteren Lebensmittelkunden zu schaffen.

Mehr Platz für Intersnack: TST erweitert am Standort die Logistikfläche um 20.000 Quadratmeter. © pbb Solutions

Bis zum Sommer möchte das Wormser Logistikunternehmen dort eine zweite Halle in Betrieb nehmen. TST erweitert so die bislang vorhandene Lager- und Logistikfläche um 20.000 auf insgesamt 44.000 Quadratmeter und investiert dafür rund zehn Millionen Euro. Zudem wird das Gebäude über eigene Büroflächen verfügen. Einer der Vorteile des Standorts: er ist in unmittelbarer Nähe zur Intersnack-Produktion des Nuss-Sortimentes von Felix in Dortmund-Schwerte gelegen. "Der Standort Dortmund ist unser drittgrößtes Verteilzentrum in Europa", sagt Jan van den Broek, Intersnack Geschäftsführer für Operations. "Es ist ein wichtiges Lager, da wir hier firmenübergreifend, gemeinsam mit Felix, unsere Produkte lagern und versenden." Aktuell bewirtschaftet TST in Nordrhein-Westfalen zwölf Logistikstandorte. TST übernimmt in Dortmund nicht nur im Auftrag von Intersnack die Einlagerung der Fertigware, sondern auch zusätzliche logistische Aufgaben. So bindet das Logistikzentrum den deutschen Lebensmittelhandel, sowie Handelskunden in Frankreich, Tschechien und den Niederlanden, mit einer aktuellen Lagerkapazität von 40.000 Paletten, an. "Der Standort bietet durch die direkte Produktionsanbindung und seine verkehrsgünstige Lage ideale logistische Voraussetzungen für die Anforderungen von Intersnack", sagt TST Geschäftsführer Frank Schmidt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Award

Deutscher Logistik-Preis für DB Cargo

DB Cargo ist mit dem Deutschen Logistik-Preis 2021 ausgezeichnet worden. Damit wurde zum ersten Mal ein Bahnprojekt von der Bundesvereinigung Logistik e.V. für den klimafreundlichen Logistikkreislauf auf der Schiene zwischen Stahlwerk und Autobauern...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite