Logistik-Dienstleister

Damit die Flugzeuge wieder starten

Zeit ist Geld - das gilt vor allem für Flugzeuge, die aufgrund von Reparaturen am Boden bleiben müssen. Hier sind Partner gefragt, die schnelle und effektive Lösungen anbieten.

44-Zwischenablage01

Heißt es bei einer Fluggesellschaft „Aircraft on Ground“, also eine Maschine kann aufgrund eines technischen Defekts nicht fliegen, zählt jede Minute, denn jeder Ausfall bedeutet enorme finanzielle Einbußen. Um das zu verhindern, agieren die Logistikspezialisten von DB Schenker sicher und schnell und versorgen die internationale Luftfahrt zuverlässig mit Ersatz- und Montageteilen für Wartung und Reparatur.

Dazu hat DB Schenker die auf diese Branche spezialisierte Logistiklösung DB Schenkeraeroparts entwickelt, die Montage- und Ersatzteile je nach Dringlichkeit in drei Servicelevels individuell zu ihren Kunden bringt: DB Schenkeraeroparts aog, DB Schenkeraeroparts critical und DB Schenkeraeroparts routine. Hier verbindet DB Schenker Logistics die Luftfracht mit dem Supply Chain Management. Entsprechend dem in der Luftfahrt geltenden Grundsatz „power by the hour“ zahlen die Luftfahrtunternehmen dabei lediglich diejenigen Dienstleistungen und Kapazitäten, die sie in Lager und Distribution wirklich nutzen.

44-Aeroparts_B02

Sicherer Materialfluss in jeder Situation

Im Notfall muss es schnell gehen. Deswegen stehen bei der Servicestufe DB Schenkeraeroparts aog Experten von DB Schenker an 365 Tagen im Jahr in speziellen AOG-Desks rund um die Uhr weltweit in Alarmbereitschaft. „Speziell geschulte Mitarbeiter mit ausgeprägtem technischen Verständnis, hoher Flexibilität und Kundenorientierung sorgen umgehend dafür, dass ein Flugzeug nicht lange am Boden bleibt. Mit Hilfe unseres weltweiten Netzwerks bringen sie Ersatzteile für die Wartung oder Reparatur von Flugzeugen in kürzester Zeit zum Einsatzort“, erklärt Michael Korn, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Schenker Deutschland AG und unter anderem für die internationale Luft- und Seefracht verantwortlich.

Anzeige

Bei einem Notruf erarbeiten die Logistikexperten an den AOG-Desks sofort eine individuelle Lösung für den Kunden und beschaffen alle für die Reparatur nötigen Ersatzteile. So liegen den Fluggesellschaften fehlende Module in der Servicestufe DB Schenkeraeroparts aog innerhalb von 36 Stunden vor.

Dass dies ganz hervorragend funktioniert, zeigt ein Beispiel aus der Praxis: Auf dem internationalen Flughafen Dakar im Senegal stand eine Passagiermaschine, die nicht mehr abheben konnte. Benötigt wurden ein neues Rumpfteil und ein funktionsfähiges Triebwerk. Dafür mussten die Reserveteile aus Hamburg in die westafrikanische Metropole geschafft werden.

Der Auftrag wurde daher direkt an DB Schenker Logistics in Hamburg weitergeleitet. In enger Abstimmung mit Joachim Zuraw, Leiter Business Development DB Schenkeraeroparts & marineparts, sorgten die Logistikexperten dafür, dass schon früh am nächsten Morgen eine in Kiew registrierte Iljuschin IL76 in Hamburg landete. Sowohl das Rumpfteil als auch das Triebwerk, das zuvor aus Großbritannien herangeführt worden war, standen zu diesem Zeitpunkt bereits versandfertig auf dem Rollfeld. Innerhalb kürzester Zeit waren die dringend benötigten Komponenten dann sicher an Bord der Iljuschin verstaut und konnten Richtung Afrika starten.

Auch bei weniger zeitkritischen Reparaturen versorgt die Schenker Deutschland AG die Luft- und Raumfahrtbranche zuverlässig und punktgenau mit über 120.000 unterschiedlichen Komponenten. Häufig genügt hier eine sichere und schnelle Lieferung innerhalb von zwei bis drei Tagen, die die Logistiker mit DB Schenkeraeroparts critical garantieren.

Weiteres Servicelevel

Im regelmäßigen Turnus warten oder wechseln Fluglinien aus Gründen der Betriebssicherheit Einzelteile von Flugzeugen. Kabel, Schläuche, Dichtungen oder auch größere Bausteine wie Landeklappen und Turbinenträger müssen dafür bedarfsgerecht in der Flugzeugwerft oder dem Wartungsbetrieb bereitstehen. Für diese immer wiederkehrenden Instandhaltungen können die Kunden auf ein weiteres Servicelevel zurückgreifen: In drei bis fünf Tagen befördert DB Schenkeraeroparts routine Montage- und Ersatzteile im Sammelverkehr zu preiswerten Frachttarifen routiniert ans Ziel. Bei allen Servicestufen können Kunden via Internet den aktuellen Stand ihrer Sendungen verfolgen.

DB Schenker bietet seinen Kunden über Anlieferung und Transport hinaus eine ausgefeilte Lagerlogistik. „Mit unserem Service maximieren wir die Verfügbarkeit von Flugzeugen, indem unsere Kunden zeitnah auf dringend benötigte Teile zugreifen können. Dafür lagern wir hochwertige Komponenten auch in kleinen Mengen an strategisch wichtigen Knotenpunkten ein. So erreichen sie im Notfall oder für regelmäßig anstehende Wartungen immer zum richtigen Zeitpunkt unsere Kunden“, erklärt Michael Korn.

Ob in Australien, Neuseeland, China, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Singapur, Taiwan, in den USA sowie Kanada und Dänemark, England, Frankreich, Griechenland, Irland, Israel, in den Niederlanden, der Slowakischen Republik, in Spanien, in der Schweiz, der Türkei oder den Vereinigten Arabischen Emiraten und in Südafrika - gemeinsam mit Kollegen von DB Schenker in den jeweiligen Landesorganisationen stellt die Schenker Deutschland AG in einem Netz weltweiter dezentraler Hubs auf der ganzen Welt Montage- und Ersatzteile für Flugzeuge bereit.

Die Kombination aus maßgeschneiderter Lagerlogistik für die Luft- und Raumfahrtbranche und logistischem Know-how gewährleistet Fluggesellschaften eine konstante Liefersicherheit und -qualität. Die globale Präsenz von DB Schenker sichert schnelle Prozesse bei der Teilebeschaffung, Organisation und Auslieferung - überall auf der Welt.

44-Aeroparts_B03

Statement

Michael Korn, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Schenker Deutschland AG und unter anderem zuständig für die internationale Luft- und Seefracht: „Bei solchen Notfällen müssen Lieferketten genau so schnell und flexibel sein wie die Industrie, für die sie konzipiert wurde. Eben alles eine Frage der Logistik!“ Die Schenker Deutschland AG, mit Sitz in Frankfurt am Main, ist mit rund 13.800 Mitarbeitern an mehr als 100 Standorten und einem Umsatz von etwa 3,8 Milliarden Euro im Jahr führender Anbieter für integrierte Logistik im deutschen Markt. DB Schenker steht für die Transport- und Logistikaktivitäten der Deutschen Bahn und ist in mehr als 130 Ländern präsent.

Schenker Deutschland AG, E-Mail service.line@dbschenker.com, www.dbschenker.com/de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Stapler & Komponenten

Service macht den Unterschied

Eine außerordentliche Serviceleistung ist für die Hamburger Still GmbH viel mehr als ein unternehmerisches Markenzeichen. Sie ist ein wichtiger Differenzierungsfaktor, mit dem sich Still als einer der führenden Anbieter maßgefertigter...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite