LogiMAT 2020

Marvin Meyke,

Knapp kommissioniert mit KI

Digitalisierung, Ressourcenmangel und der Wunsch der Konsumenten nach Omnichannel-Shopping stellt die Logistik vor große Herausforderungen. Gleichzeitig schreitet die Forschung im Bereich Robotik und künstlicher Intelligenz voran.

© Knapp

Was das für die Logistik bedeutet und wie Roboter helfen, diese Herausforderungen zu meistern, will Knapp zeigen. Die industrietaugliche Lösung Pick-it-Easy-Robot ist eine Roboterstation für die vollautomatische Kommissionierung von Einzelstücken. Jetzt wird die neue Generation auf der LogiMAT vorgestellt. Auch bei der intelligenten Taschensortierung speziell für die Anforderungen des Online-Handels und Omnichannel-Business gibt es Neuigkeiten: Gemeinsam mit dem Tochterunternehmen Dürkopp Fördertechnik zeigt Knapp live am Messestand ein neues System, das bei gleichbleibend hoher Performance platzsparend und flexibel E-Commerce-Artikel lagern, kommissionieren, sortieren und in exakter Sequenz zum Versand bereitstellen kann.

Halle 3, Stand B05

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Logimat 2022

Fokus auf Nachhaltigkeit bei Utz

Was bedeutet Nachhaltigkeit in der Kunststoffindustrie? Das will Utz beantworten, zum Beispiel mit Lager- und Transportbehältern aus wiederverwertbarem Kunststoff. Das Unternehmen zeigt, wie klimaneutrale Mehrwegverpackung funktionieren kann.

mehr...

Logimat 2022

Advantech will den besten Überblick

Die Herausforderungen in der Logistik nehmen noch weiter zu. Komponenten sind knapp und Preise für den Transport steigen. Langfristige Entwicklungen vorauszusehen, fällt derzeit schwer. Umso wichtiger ist es, Lösungen ganz nach dem Motto...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite