Kommissioniertechnik

Höhere Kommissionierleistung, bewährte OPM-Konzepte ergänzt durch neu strukturieren Materialfluss von WITRON LOGISTIK + INFORMATIK

Nach mehrjähriger erfolgreicher Praxiserfahrung mit Kunden wie unter anderem Edeka, Mercadona (Spanien) oder Kroger (USA) hat Witron das vollautomatische Lager- und Kommissioniersystem „Order Picking Machinery“ (OPM) deutlich verbessert und in der zweiten Generation die Leistung um 25 % gesteigert. Dies konnte vor allem dadurch erreicht werden, indem die bewährten OPM-Konzepte und Elemente beibehalten sowie der Materialfluss neu strukturiert und vereinfacht wurde.

Dadurch konnten bei diversen Komponenten bis zu 35 % Materialeinsparung erreicht werden. Die Kommissionierleistung der neuen COM-Generation liegt nun bei 520 bis 570 Handelseinheiten pro COM und Stunde bei gleichzeitig deutlich niedrigerem Energieverbrauch und reduzierten Betriebskosten. Durch die zahlreichen Vorteile, welche die neue OPM-Generation bietet, konnten innerhalb kürzester Zeit bereits mehrere Projekte gewonnen werden.

Witron Logistik + Informatik GmbH, D-92711 Parkstein, Tel: 0 96 02/6 00-0, Fax: 6 00-2 11, E-Mail: info@witron.de, www.witron.de

Auch für Tiefkühlartikel

Neben dem Einsatz im Bereich des Trockensortimentes hat sich OPM seit langem schon auch für die Kommissionierung von Frische- und Tiefkühlartikel als effiziente und wirtschaftliche Lösung mit hohem Optimierungspotenzial erwiesen. Bestehende OPM-Frische/ Tiefkühlanlagen bei Mercadona und Kroger bestätigen laut Witron die Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit´des Systems auch unter anspruchsvollen Umgebungsbedingungen.

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBCs

Prototyp von Werit geht in Serie

Die Werit Kunststoffwerke bieten als Innovation einen IBC mit 300 Liter Fassungsvermögen an. Der auf der Interpack 2017 noch als Prototyp vorgestellte IBC wurde nun aufgrund der positiven Resonanz ins Sortiment genommen. Der CompactLine ist der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Transportroboter

MiR500: Größer, schneller und stärker

Der Transportroboter MiR500 ist größer, stärker und schneller als seine Vorgänger. Paletten und schwere Güter befördert er voll automatisiert unmittelbar neben dem Menschen. Mit seiner Nutzlast von 500 kg kann der MiR500 schweres Material mit...

mehr...

Software

Inconso: Automatisiert abrechnen

Mit dem Abrechnungssystem inconsoLSA stellt der Logistiksoftwarespezialist inconso eine mehrmandantenfähige Lösung zur automatisierten Abrechnung zur Verfügung, die das Abrechnungsmodell auf Prozessschrittebene frei parametrisieren kann.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite