FMB 2019

Martin Schrüfer,

Habasit präsentiert Zahnriemen für schnelle Montage vor Ort

Habasit stellt auf der FMB in Halle 20 auf Stand E6 seine HabaSYNC Zahnriemen vor, die ein breites Anforderungsspektrum in Industrie und Handwerk abdecken. Eine große Auswahl an Beschichtungen ermöglicht das Anpassen der Transportoberfläche. Zusätzlich aufgebrachte Profile dienen dem Separieren, Sortieren und genauen Platzieren von Komponenten.

© Habasit

Für besonders schwere Lasten sind die endlos gefertigten HabaSYNC Flex Zahnriemen die erste Wahl. Spiralförmig gewickelte Zugträger sorgen für die erhöhte Zugfestigkeit im Vergleich zu Zahnriemen mit einer Endverbindung. Sie können auch für hohe Kraftübertragungen eingesetzt werden, insbesondere dort, wo chemische Beständigkeit und Verschleißfestigkeit notwendig sind.

Für Transportgüter, die die üblichen Maße übersteigen, hat Habasit auch eine Lösung parat: HabaSYNC Breitzahnriemen mit bis zu 600 Millimeter Breite bieten Platz auf dem Riemen. Sie verfügen über eine Teilung T10 beziehungsweise H und bestehen aus thermoplastischem Polyurethan mit einem Zugkörper aus Aramid. Je nach Einsatzzweck sind individuelle Konfigurationen möglich. Auch für andere Teilungen ist das Verfahren zum Verbinden von Zahnriemen in Längsrichtung geeignet. So ist es möglich, nahezu alle marktüblichen Teilungen in Überbreiten anzubieten.

Wechsel innerhalb kürzester Zeit

Stillstandszeiten von Anlagen stören nicht nur die Produktionsabläufe, sie sind auch ein nicht zu unterschätzender Kostenverursacher in der Wartung. Daher ist es wichtig, dass die Wartung und der Wechsel von Zahnriemen schnell und einfach durchgeführt werden können. Der oftmals schwierige Zugang zu Zahnriemen in komplexen Maschinen und Anlagen machen den Austausch von Zahnriemen bei Abnutzung oder Beschädigung häufig zu einer umständlichen Prozedur.

Anzeige

Habasit hat mechanische Endverbindungen entwickelt, welche einen schnellen  Zahnriemenwechsel ermöglichen. Die Scharnierverbindung HabaSYNC Hinge Joint ist vollständig in den Zahnriemen integriert und sorgt für einfachste Handhabung beim Riemenwechsel. Weitere Pluspunkte: Alle Zähne bleiben vollständig und lückenlos erhalten. Darüber hinaus werden die Geometrie des Riemens und die Taktung beibehalten. Eine weitere Alternative zu Endlosverbindungen ist die Zahnriemen-Endverbindungslösung HabaSYNC Pin Joint. Alle gängigen Teilungen und Breiten von 25 bis 150 Millimeter können mit speziellen Stahlstiften endverbunden werden. Dies geschieht ohne Veränderung der Form oder des Zahnprofils.

Heiße Verbindung

Bei hohen Transportlasten sind endverbundene Zahnriemen die erste Wahl. Für Ihre Montage vor Ort bietet Habasit die portable Endverbindungs-Heizpresse PML-100 an. Sie ermöglicht das Heißfügen von Gewebebändern und Zahnriemen. Bänder und Riemen können damit bei einer Neuinstallation oder Reparatur direkt in der Anlage verbunden werden. Die Maschine besteht aus zwei Plattenpressen, einer Schweißplatte sowie einer Steuereinheit und wurde für den mobilen Einsatz entwickelt. Sie ist so konzipiert, dass sie Gewebebänder oder Zahnriemen unter Wärme und Druck verbindet.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial Materialfluss 8-9/16

Frischer Wind

Vor ziemlich genau zwei Jahren habe ich mich Ihnen, liebe Leser­innen und Leser, an dieser Stelle als Chefredakteur vorgestellt, Seitdem haben wir einige Veränderungen angestoßen. 2015 fanden vor allem inhaltliche Anpassungen statt, die...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite