Vakuumheber

Marvin Meyke,

Stehend in die Kiste tauchen

Kartons, Metallwaren oder Säcke von bodennahen Paletten ergonomisch aufzunehmen, das ist die Stärke des neuen Jumbo Low-Stack der J. Schmalz GmbH.

Mit dem Jumbo Low-Stack lassen sich bodennahe Säcke in aufrechter Körperhaltung heben. © J. Schmalz GmbH

Die Handhabungslösung, die auch zum Eintauchen in Transportbehälter wie Gitterboxen und Kisten geeignet ist, basiert auf dem Baukasten der Vakuum-Schlauchheber JumboErgo sowie Sprint und hat eine Tragkraft von bis zu 80 Kilogramm bei saugdichten Werkstücken. Das neue Bedienkonzept des Vakuumhebers: Der Mitarbeiter steuert die Auf- und Abbewegung durch einfaches Drehen eines vertikalen Griffes, welcher bei der Hubbewegung durch seine Hand gleitet und hat so während des gesamten Hebevorgangs die Kontrolle. Neuartig ist auch die Ablösefunktion, die das Restvakuum zwischen Greifer und Werkstück eliminiert. So lässt sich der Sauggreifer ohne zusätzlichen Kraftaufwand vom Werkstück ablösen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Interview: Digitalisierung

Gesucht: Der konkrete Nutzen

Die Digitalisierung ist in aller Munde und dennoch tun sich viele Unternehmen schwer mit der konsequenten Umsetzung. Wie es anders geht, erklärt ein Branchenexperte. Drei Fragen an Walter Dunkmann, Leiter Geschäftsfeld Vakuum-Automation bei J....

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite