Zukauf

Marvin Meyke,

Daifuku weitet Präsenz in Indien aus

Der Material Handling Spezialist Daifuku hat den indischen Hersteller Vega Conveyors & Automation Private Limited gekauft. Vega ist Hersteller von Lösungen für die industrielle Automatisierung.

© Daifuku

Die Übernahme des Unternehmens sei aufgrund des steigenden Auftragsvolumens von Daifuku im indischen Markt erfolgt. Daifuku besitzt seit 2005 eine Tochtergesellschaft in Indien – seit 2016 gibt es zudem ein Verkaufsbüro in Mumbai für die Bereich FA/DA.

Synergien schaffen
Das Wachstum der indischen Wirtschaft hat zu einem stetigen Anstieg des Automatisierungsbedarfs in der Fertigung und der Logistik geführt. Die Übernahme von Vega nutzt Daifuku, um im wachsenden Markt Indiens Synergien zwischen den Entwicklungs- und Produktionsstandorten zu schaffen. So garantiert Daifuku eine zeitnahe und effiziente Produktion von Intralogistikanlagen, die nur noch kurzen Transportzeiten ausgesetzt sind. Indische Kunden können so noch besser bedient werden.

"Wir freuen uns, nun ein Teil Daifukus zu sein", erklärt Garimelle Srinivas, Managing Director von Vega. "Durch die Verschmelzung unserer Ressourcen können wir unsere Dienstleistungen für den Intralogistiksektor in Indien weiter optimieren und ausbauen." Der Verwaltungssitz sowie das Produktions- und Technologiezentrum von Vega bleiben an den bestehenden Standorten in Indien erhalten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite