Kategorie Flurförderzeuge

Martin Schrüfer,

materialfluss PRODUKT DES JAHRES 2021: Linde Material Handlings R-Matic-Gen 2 siegreich

Am 24. März wurde der Sieger in der Kategorie Flurförderzeuge der materialfluss PRODUKTE DES JAHRES 2021 verkündet: Der Schubmaststapler R-Matic-Gen 2 von Linde Material Handling erhielt die meisten Stimmen. Auf Platz zwei landete Toyota Material Handling, auf Rang drei die SmartFork Premium Cam von Vetter.

© WBM

Bei der Leserwahl von materialfluss, Fachmedium der Logistik und Intralogistik, wurden mehr als 20.000 Stimmen abgegeben. In der Kategorie Flurförderzeuge kämpften zehn Lösungen und Produkte um den Sieg.

materialfluss PRODUKT DES JAHRES 2021 - Kategorie Flurförderzeuge

Platz 1: SchubmaststaplerR-Matic-Gen 2 von Linde Material Handling
Ende 2020 bringt Linde Material Handling die zweite Genera­tion des ­auto­matisierten Schubmast­staplers R-Matic auf den Markt. Mit der neuen Generation des fahrerlosen Transportfahrzeuges als Hybrid baut Linde Material Handling auf die bisher gewonnenen Erkenntnisse auf und präsentiert eine Lösung, die in Bezug auf Performance, Flexibilität und Qualität einen neuen und Standard in der Industrie definieren soll. Der Frontsicherheitssensor sorgt für das Erkennen von Hindernissen im Fahrtweg. Dieser ist nun vollständig im Chassis integriert, so dass der R-Matic in noch schmaleren Gängen (drei Meter Gangbreite) zurecht kommt. Der R-Matic lagert bist zu einer Höhe von elf Metern ein. Dank neuer 3D-Lasterkennung registriert er laut Hersteller 20 bis 30 mal so viele Bildpunkte wie ­Wett­bewerbsfahrzeuge. 

Anzeige


Platz 2: Toyota Material Handling mi dem Elektro-Niederhubwagen BT Levio LWI160
Der kompakte Elektro-Niederhubwagen BT Levio LWI160 von Toyota Material Handling soll, laut Hersteller, einen ­neuen Branchenstandard ­setzen. Entwickelt rund um das modular aufgebaute Toyota Batteriesystem mit effizienter Lithium-Ionen Technik verfügt der LWI160 über platzsparende Abmessungen bei reduziertem Gewicht. Konstruiert ohne konventionellen Batterieraum ist die Lithium-Ionen-Batterie vollständig integriert. Somit ist die Gerätegröße unabhängig von der Batteriekapazität. Mit niedrigem Energieverbrauch und gleichzeitig hoher Leistung lässt sich das Gerät auch in beengten Umgebungen einfach und sicher handhaben. Der Li-Ionen-Ansatz von Toyota ­Material Handling ermöglicht eine neue Designfreiheit bei der Entwicklung neuer Geräte sowie Die Optimierung von Ergonomie, Sichtverhältnissen und Performance. Der LWI160 wurde bereits mit dem iF Design Award und dem red dot Award ausgezeichnet.

Platz 3: Vetter - SmartFork PremiumCam
Mangelnde Sicht nach vorne oder auf die Ladung sind mit die ­häufigsten ­Gründe für ­Stapler-Unfälle. Das möchte ­Vetter, Spezialist für Gabel­zinken, ändern. Durch Integration von Kameratechnik und Sensorik in die Gabel­zinken entstanden Lösungen für eine sichere und effiziente Stapler-Logistik. Die SmartFork SideCam ist ein teilintegriertes Kamerasystem seitlich im Gabelblatt. Beide Gabelzinken werden auf dem Monitor sichtbar und der Fahrer kann beim Be- und Entladen entlang der Gabelzinken vorbeischauen. Dies sorgt für einfaches und sicheres Einfahren in die Platten, Einfahrschäden werden deutlich reduziert. Die SmartFork FrontCam ist in die Spitze der Gabelzinke integriert. Der Fahrer sieht nun, trotz aufgenommener Ladung, alles, was sich vor seinem Flurförderzeug abspielt. Das Sichtfeld des Fahrers wird erweitert, Personen und Hindernisse frühzeitig erkannt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

FTS

SSI Schäfer launcht neues FTS Weasel Lite

Interne Produktions- und Logistikbereiche einfach vernetzen und Bedarfsstellen effizient mit Nachschub von Kleinladungsträgern versorgen - mit dem neuen Fahrerlosen Transportsystem Weasel Lite von SSI Schäfer gelingt dies laut Unternehmensangaben...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite