Veränderungen am Standort Arzberg

Martin Schrüfer,

Purus Plastics wird Teil der Dettmer Group

Das Arzberger Unternehmen steht vor dem nächsten großen Wachstumsschritt und dieser wäre nach eigenen Angaben von den bisherigen Gesellschaftern nicht zu realisieren gewesen. Um diesen zu ermöglichen, bedarf es großen Investitionen. Auf der Suche nach einem kapitalstarken, strategischen Investor, ist man dann auf die Dettmer Group gestoßen.

Heiner Dettmer. © Dettmer Group

„Wir sind sehr glücklich eine Mittelstandslösung gefunden zu haben und noch dazu ein Unternehmen, dessen Unternehmenskultur unserer sehr ähnlich ist. Auch die Chemie zwischen den Verantwortlichen und uns hat von Anfang an gepasst“, so Ex-Gesellschafter Thomas Manzei.

Der Gesellschafter-Wechsel stärkt die vorhandene Basis zusätzlich. Mit den nun realisierbaren Investitionen, sind die notwendigen Voraussetzungen für weiteres Wachstum am Standort und darüber hinaus geschaffen. Dies sichert auch die Zukunft des Unternehmens, schreibt Purus Plastics.

Die Dettmer Group entwickelte sich von einer Rederei zu einem breit aufgestellten Familienunternehmen in den Bereichen der Schifffahrt, Luftfracht, Schienenlogistik, Tanklager sowie Lagerhaltung und Umschlag. Ausschlaggebend für die Eingliederung der Purus Plastics war jedoch ihre Sparte Waste & Recycling.

„Wir sehen in den Nachhaltigkeitsbereichen ein sehr großes Wachstumspotential. Die Purus hat daher perfekt gepasst, da sie zusätzlich ein passendes Produktportfolio für unsere weiteren Geschäftszweige mitbringt“. Wir wollen die Wachstumsstrategie der Purus umsetzen und somit die Marktstellung ausbauen, so Heiner Dettmer, Inhaber der Dettmer Group (im Bild).

Anzeige

Organisatorisch wird sich jedoch erstmal nicht viel ändern. Die Firmierung bleibt bestehen und die Purus Plastics wird 100%iger Teil der Dettmer Group. Alle Mitarbeiter werden übernommen und der Standort weiter ausgebaut.

Thomas Manzei bleibt bis 30.06.23 Geschäftsführer und wird dem Unternehmen danach beratend zu Seite stehen. Firmengründer Jürgen Manzei scheidet aus der Geschäftsführung aus und steht dem Unternehmen auch beratend zu Seite. Waltraud Zeisel bleibt Geschäftsführerin. „Wir geben das Unternehmen mit einem lachenden und einem weinenden Auge ab. Wir haben viel aufgebaut und ein tolles Team entwickelt, das wir nun in gute Hände für den nächsten Entwicklungsschritt geben“, so Firmengründer Jürgen Manzei.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Pilz auf der Fachpack

Gefahr und Prozess sicher im Blick

Um Safety und Industrial Security geht es bei Pilz. Das Unternehmen stellt Lösungen rund um die Primär-, Sekundär- sowie End-of-Line-Verpackung vor. Ein Messe-Highlight ist die TÜV-SÜD-zertifizierte Lösung für die sichere Überwachung der...

mehr...

Auer auf der Fachpack

Acht Neuheiten im Koffer

Qualität „Made in Amerang“ ist bei Auer Packaging auf 440 Quadratmeter Standfläche zu sehen. Der bayerische Spezialanbieter für Lager- und Transportverpackungen bringt acht Produktneuheiten und Erweiterungen mit zur Messe.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Industrie 4.0

Weiter mit den Behältern

SSI Schäfer hat seine bewährte Karton- und Behälterfördertechnik weiterentwickelt und in ein modernes Design überführt. Die neue Generation will mit einer leistungsstarken Steuerung und Elektronik überzeugen und ist auf die Anforderungen von...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite