Kategorie Behälter

Martin Schrüfer,

materialfluss PRODUKT DES JAHRES 2021: SSI Schäfer ­siegt mit dem RL-KLT GGV

Am 23. März wurde der zweite von insgesamt acht Siegern bei den materialfluss PRODUKTEN DES JAHRES 2021 verkündet: In der Kategorie Behälter gewann SSI Schäfer, auf Platz zwei bekuplasts Behälterserie contecline und auf Platz drei landeten Utz und GS1 mit der GS1 Smart-Box.

© WBM

Bei der Leserwahl von materialfluss, Fachmedium der Logistik und Intralogistik, wurden zwischen Dezember 2020 und Februar 2021 mehr als 20.000 Stimmen abgegeben. In der Kategorie Behälter, Boxen und Paletten kämpften fünf Lösungen und Produkte um den Sieg.

materialfluss PRODUKT DES JAHRES 2021
Kategorie Behälter

Platz 1: SSI Schäfer ­mit dem RL-KLT GGV
SSI Schäfer hat mit dem RL-KLT GGV einen ­Gefahrgutbehälter entwickelt, der den Sicherheitsansprüchen des Transports fester Gefahrstoffe der Verpackungsgruppen II und III gerecht wird. Als bauartgeprüfter und -zugelassener Behälter für den Transport gefährlicher Güter auf der Straße entspricht er den Vorschriften nach ADR 6.1.3.1. und der GGVSEB. Der abnehmbare Deckel des Gefahrgut­behälters ist mit einem Schiebe­verschluss samt federunterstützter vierfach-Verriegel­ung ausgestattet und ­flexibel sowohl mit dem Verschluss nach vorne als auch nach hinten einsetzbar. Plomben an der Verriegelung verhindern Fremdzugriffe. Mit speziellen Einlagen kann das Gefahrgut im Behälter zentriert und fixiert werden. Das Handling des Gefahrgutbehälters lässt sich intuitiv und zeitsparend in bestehende manuelle wie automatische Prozesse integrieren.

Anzeige

Platz 2: bekuplast - Behälterserie contecline
Die Behälterserie contecline ist ­spe­ziell für den ­Einsatz im AKL und in Shuttle-­Systemen konstruiert. Die Behälter haben ein geringes Eigen­gewicht. Der ­umlaufend geschlossene ­Laufkranzboden ist für hohe Belastungen bis zu 50 Kilogramm ausgelegt. Dank der speziellen Bodenkonstruktion ergeben sich gute ­Lauf­eigenschaften. Beim Transport auf Förder­strecken sind die Behälter leise. Die stabile doppelwandige ­Eckkonstruktion sorgt insbesondere in Kurven für einen ­störungsfreien Prozess­ablauf auf Förderstrecken. Für den ­Einsatz im Hoch­regallager sind im Boden und in den Seiten­wänden Wasserablauflöcher entsprechend der Brandschutz­bestimmungen vorhanden. Bei den Seiten­wänden kann zwischen Wasserablauf­löchern der Richtlinien von VDS oder FM ­Global gewählt werden.

Platz 3: Utz und GS1 - GS1 Smart-Box
Effizienz entsteht durch Standardisierung und Modularität. Aufgrund einer genauen Analyse der Prozessketten verschiedener ­Produzenten und Händler aus der Drogeriebranche und der GS1 ­Germany hat Utz ein neues Verpackungskonzept entwickelt: das GS1 Smart-Box-System. Mithilfe dieser neuen Klapp­behälterfamilie können von der Produktion bis hin zum Point of Sales Handlingaufwendungen reduziert und Einweg­verpackungen eingespart werden. Dabei zeichnet sich das Behälter­system unter anderem durch eine volumenoptimierte Rückführung, automatisiertes Beladungshandling, eine aufwenige Größen reduzierte Behälterfamilie sowie digitale Erkennbarkeit aus. Prozesskosten sollen so um mehr als 40 Prozent gesenkt und gleichzeitig der CO2-Footprint um bis zu 80 Prozent reduziert werden können.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

FTS

SSI Schäfer launcht neues FTS Weasel Lite

Interne Produktions- und Logistikbereiche einfach vernetzen und Bedarfsstellen effizient mit Nachschub von Kleinladungsträgern versorgen - mit dem neuen Fahrerlosen Transportsystem Weasel Lite von SSI Schäfer gelingt dies laut Unternehmensangaben...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Umfrage

Behälter im Fokus: Bekuplast

Behälter braucht man immer in der Intralogistik – auch während der Corona-Pandemie? Chefredakteur Martin Schrüfer hörte sich bei drei wichtigen Behälterproduzenten um, wie diese durch die Krise ­kommen und mit welchen Produkten sie künftig punkten...

mehr...

Umfrage

Behälter im Fokus: SSI Schäfer

Behälter braucht man immer in der Intralogistik – auch während der Corona-Pandemie? Chefredakteur Martin Schrüfer hörte sich bei drei wichtigen Behälterproduzenten um, wie diese durch die Krise ­kommen und mit welchen Produkten sie künftig punkten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Umfrage

Behälter im Fokus: Gamma-Wopla

Behälter braucht man immer in der Intralogistik – auch während der Corona-Pandemie? Chefredakteur Martin Schrüfer hörte sich bei drei wichtigen Behälterproduzenten um, wie diese durch die Krise ­kommen und mit welchen Produkten sie künftig punkten...

mehr...

Neuer Behälter

Nachhaltig Flüssigkeiten transportieren

Speziell um Flüssigkeiten für die die Chemie-, Kosmetik-, Pharma- und Lebensmittelindustrie zu transportieren, hat Schoeller Allibert den neuen ChemiFlow entwickelt. Der Intermediate Bulk Container (IBC) im ISO-Palettenmaß fasst bis zu 1.000 Liter,...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite