Stapleranbaugeräte

Weil maßgeschneidert besser ist

Auf den ersten Blick unscheinbar, so steckt doch in Gabelzinken eine erhebliche Variantenvielfalt und Know-how. Zusätzlich zu den gemäß ISO 2328 genormten Standardgabelzinken gibt es viele Einsatzfälle, Gabelzinken an kundenspezifische Anforderungen anzupassen.

Vetter setzt daher bewusst auf Entwicklung und Fertigung in Burbach. Warum entscheiden sich jedoch immer mehr Unternehmen für die maßgeschneiderte Gabelzinke? Der Vorteil liegt auf der Hand. So unterschiedlich die Anwender, so unterschiedlich sind auch die Einsatzfälle. Mit der ISO-Norm können große Marktbereiche abgedeckt werden. Aber vielfach sorgen einsatzspezifische Varianten für ein wesentliches Plus an Sicherheit und Effizienz.

Der Mehrpreis für diese Lösungen amortisiert sich in der Regel bereits kurzfristig durch betriebsinterne Einsparungen. Von diesen Vorteilen zeugen bereits mehrere tausend Varianten im Vetter Produktprogramm – und der Bedarf an einsatzspezifischen Lösungen wächst stetig.

Vetter

Umfassende Beratung Die Entwicklung erfolgt in einer engen Zusammenarbeit zwischen Handel, Kunde und Hersteller. Hierdurch profitieren alle: Der Kunde erhält eine umfassende Beratung und individuelle Lösungen. Der Handel wiederum hat Zugriff auf das Know-how des Herstellers und kann somit seinen Kunden eine zusätzliche Dienstleistung anbieten.

Vetter Umformtechnik GmbH, D-57299 Burbach, Tel.: 0 27 36/49 61-0, Fax: 0 27 36/49 61-12, E-Mail: info@gabelzinken.de, www.gabelzinken.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lager- und Regalsysteme

Intelligente Regalsysteme

Unter dem diesjährigen Motto „Intelligence in Production“ wurden vom 16. bis zum 21. September Aussteller aus aller Welt ihre Produkte und Dienstleistungen auf der EMO Hannover vorstellen. Bartels präsentierte genau passend zu diesem Motto ihre...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Stapleranbaugeräte

Gut aufgestellt

Durwen blickt auf erfolgreiche Jahre zurück. Mit nunmehr ca. 180 Mitarbeitern und modernen Bearbeitungsmaschinen entstehen auf rund 12.000 m² Produktionsfläche Anbaugeräte wie Mehrfachpalettengabeln, Drehgeräte, Zinkenverstellgeräte,...

mehr...
Anzeige

Stapleranbaugeräte

Strom und CO2 eingespart

Mehr als die Hälfte aller Ladegeräte in Europa, die zum Laden von Flurförderzeug-Batterien gebraucht werden, basieren auf der alten 50-Hertz-Trafotechnik. Deren Wirkungsgrade sind aus heutiger Sicht erschreckend niedrig. Der Gerätewirkungsgrad...

mehr...

Lager- & Kommissioniertechnik

Keine Luft verschicken

B+ introduziert automatische Verpackungslösungen für die Auftragskommissionierung und dies um der letzte Schritt im Automatisierungsprozess aufzufüllen, nämlich bei der Verpackung. Heute gibt es schon sehr viele Firmen die Kartonaufrichter und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite