Software & Ident

Unitechnik Systems: Clevere Lösungen mit Virtual Reality

Die Anforderungen an Intralogistiklösungen werden in Zeiten von Industrie 4.0 immer komplexer. Unternehmen stehen vor der Frage, wie sie ihre Prozesse in Neubauprojekten optimal abbilden oder Anlagen durch ein Retrofit zukunftssicher machen können. Auf der Messe zeigt Unitechnik, wie Virtual Reality im Zusammenspiel mit herstellerunabhängiger Beratung zu Lösungen führt. Ausgestattet mit VR-Brillen, erleben Besucher bei einem Rundgang durch ein von Unitechnik konzipiertes Logistikzentrum die Möglichkeiten der Simulationstechnologie. Um für alle Beteiligten die Transparenz bei komplexen Aufgabenstellungen zu erhöhen, hat Unitechnik sein Beratungsangebot zudem weiter ausgebaut.

Foto: Unitechnik Systems
Foto: Unitechnik Systems

LogiMAT 2018: Halle 1, Stand G21 www.unitechnik.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flurförderzeuge

Viel rund um Stapler und Software

Jungheinrich präsentiert auf der LogiMAT auf zwei separaten Messeständen seine Lösungskompetenz in der Intralogistik. Gemäß dem Leitmotto der Messe „Intelligent vernetzen – Komplexität beherrschen“ zeigt das Hamburger Unternehmen in der...

mehr...
Anzeige

Fachpack

TSC Auto ID bringt Farbe ins Spiel

Mit der CPX4 Serie stellt TSC Auto ID auf der FachPack seinen ersten Farbetikettendrucker im Markt vor. Ein weiterer Schwerpunkt ist Industriedruckerserie MB240. Zudem wird erstmalig das Druckmodul PEX-1000 der Öffentlichkeit präsentiert.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite