LogiMAT 2020

Helena Gennutt,

Hoher Durchsatz und der Einzug von KI bei Dematic

Dematic nimmt für die LogiMAT 2020 mehrere Neuheiten und standardisierte Automatisierungslösungen ins Gepäck. Unter anderem wird die neue Micro-Fulfillment-Lösung zu sehen sein. Das Automatisierungssystem ist speziell auf die Anforderungen von Händlern mit hohen Durchsatzraten zugeschnitten und stellt Aufträge innerhalb einer Stunde vollautomatisch zusammen.

© Dematic

Mit dieser Lösung will Dematic neue Standards für den Omni-Channel-Vertrieb setzen. Aufgrund der kompakten Bauweise auf nur knapp 900 Quadratmeter kann es im urbanen Raum direkt an der Rückseite eines Einzelhandelsgeschäfts oder als separates städtisches Fulfillmentzentrum installiert werden. Damit sorgt es für kürzere Wege zum Endverbraucher und geringere Lieferzeiten.

Ein weiteres Highlight ist die Premiere des Multishuttle 2 E mit einer Live-Demonstration. Es lagert, puffert und sequenziert Produkte zwischen dem Lager, der Kommissionierung und Auftragszusammenstellung. Zudem wurde mit Dematic Pallet Unit Storage Handling (PUSH) die Lagerung von Paletten optimiert. Dabei handelt es sich um ein modulares System aus bewährten Komponenten, das entsprechend spezifischer Kundenanforderungen konfiguriert wird. Das System funktioniert nach dem Baukastenprinzip: Es wird entsprechend der Anforderungen aus einzelnen Komponenten zusammengesetzt, woraus kurze Installationszeiten resultieren. Durch die Kompaktheit und hohe Lagerdichte lässt sich der vorhandene Raum optimal nutzen. Im Vergleich zu einem manuellen Palettenlager lassen sich hier 20 Prozent der Fläche einsparen. Die Durchsatzrate liegt bei bis zu 400 Paletten pro Stunde.

Anzeige

Welche Möglichkeiten Künstliche Intelligenz (KI) in der Intralogistik bietet, veranschaulicht Dematic am Beispiel des Automated-Mixed-Case-Palletizing-System (AMCAP), einem Hochleistungssystem für die sequenzierte vollautomatische Palettierung unterschiedlicher Waren und Verpackungseinheiten auf Paletten oder Rollbehältern. Das skalierbare Design ermöglicht flexible Durchsatzraten von mehreren tausend Gebinden pro Stunde im Mehrschichtbetrieb.

Halle 1, Stand H61

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

LogiMAT 2020

Element Logic: Lösungen im Fokus

Durch die Realisierung moderner Lagerlösungen hat Element Logic zahlreichen Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen dabei geholfen, den komplexer werdenden Anforderungen und der Dynamik der heutigen Märkte gerecht zu werden.

mehr...
Anzeige

LogiMAT 2020

viastore blickt vernetzt aufs Automatiklager

viastore kommt mit Neuerungen rund um das Warehouse-Management-System viadat auf die Logimat. Mit viadat Vision erhält der Anwender zunächst Push-Nachrichten, in der kompletten Ausbaustufe dann einen umfassenden Überblick über sämtliche Vorgänge und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LogiMAT 2020

Packsize: effizient verpacken

Packsize zeigt ihre automatisierten Lösungen für den Online-Handel. Dem immer stärker steigenden Versandaufkommen begegnen die Experten mit effizienteren und nachhaltigeren Verpackungsprozessen.

mehr...

LogiMAT 2020

fetra erweitert Produktportfolio

Am Messestand präsentiert fetra die diesjährigen Highlights seines Programms, vom verzinkten Handwagen für den Außenbereich über eine neue Totmannbremse bis zum aufgestockten Zubehör-Angebot für die verzinkten Kommissionierwagen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite