Personelle Neuaufstellung

Martin Schrüfer,

Stabwechsel bei Trilux: Hubertus Volmert übernimmt Führung von Michael Huber

Hubertus Volmert übernimmt zum 1. Juli als Vorsitzender des Vorstands die Führung des Arnsberger Leuchtenherstellers und löst damit Michael Huber ab.

Der Trilux-Vorstand mit Michael Huber. Von links nach rechts: Johannes Huxol (CFO), Michael Huber (Generalbevollmächtigter und Vorsitzender des Aufsichtsrats), Hubertus Volmert (COO und Vorsitzender des Vorstands), Joachim Geiger (CSO & CMO). © Trilux

„Es ist gut zu wissen, dass die Geschicke weiterhin in den kompetenten Händen eines erfahrenen Unternehmens- und Marktkenners liegen“, so Michael Huber. Der langjährige Generalbevollmächtigte begleitet ebenfalls gemäß Gesellschafterbeschlusses das Unternehmen weiter. Er wird sich fortan als Vorsitzender des Aufsichtsrates auf die aktive, strategische Ausrichtung und Führung von Trilux konzentrieren.

„Unsere Marktstärke bedeutet Kundenorientierung, langjährige Lichtkompetenz und einer strategischen Innovationskultur – dafür steht Trilux mit seiner unternehmerischen Führungsspitze“, beschreibt Michael Huber die Leitlinie für die personelle Neuaufstellung. In seiner nunmehr 16-jährigen Tätigkeit in der Trilux-Führung ist es Michael Huber als Generalbevollmächtigter der Gesellschafter des Arnsberger Unternehmens gelungen, das traditionsreiche Familienunternehmen neu auszurichten und zukunftsfähig zu machen. „Die immer neuen Technologieschübe waren herausfordernd, haben aber auch gezeigt, wie dynamisch sich ein Familienunternehmen im Hightech-Bereich profilieren kann“, so Huber.

Als Vorsitzender des Vorstands führt Hubertus Volmert (48) künftig das dreiköpfige Board. Ihm zur Seite steht Johannes Huxol (59), der als Chief Finance Officer (CFO) seit zwei Jahrzehnten den kaufmännischen Bereich führt. Joachim Geiger (53) obliegen als drittem Board-Mitglied die Aufgaben des Chief Sales & Marketing Officer. Unterstützt wird das Trilux-Board zudem von Michael Blum (52), Geschäftsführer Vertrieb Deutschland, und Klaus Röwekamp (57), Geschäftsführer Technik. Michael Huber (71) sieht die personellen Weichen für das begonnene Jahrzehnt technologie- und marktkompetent besetzt: „So wird die ganze unternehmerische Kraft in einem bewährten Führungsteam gebündelt – das schafft erfreuliche Perspektiven!“

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lager- & Kommissioniertechnik

Es werde grün

Wer eine Lagerhalle oder ein Distributionszentrum plant, neu baut oder modernisiert, kommt an der Frage der Beleuchtung nicht vorbei. LED-Leuchten haben in punkto Nachhaltigkeit die Nase vorn. Mit ihnen spart man Strom und in Folge auch...

mehr...