Maritime Wirtschaft

Martin Schrüfer,

Eurogate behauptet sich trotz schwierigen Marktumfelds

Bremen, 26.01.2016 -

schiffer_200x240_module_small_text

Die Eurogate-Gruppe konnte den Containerumschlag an ihren deutschen Terminalanlagen 2015 um 1,5 Prozent auf 8,2 Millionen TEU steigern. Die Nord­seeterminals in Bremerhaven und Wilhelmshaven verzeichne­ten insgesamt einen Anstieg der Containermengen von 1,9 Pro­zent. In Bremer­haven gingen die Feedermengen im Russland­verkehr zu­rück und so wurden an dem Standort mit 5,5 Millio­nen TEU 4,3 Prozent weniger umgeschlagen als 2014. Das ab­gefertigte Containervolumen des 2012 er­öffneten

Eurogate Container Terminals Wilhelmshaven versechsfachte sich hin­gegen

auf 426.751 TEU. Das Container Terminal Hamburg wurde nach einem kräftigen Start im Laufe des Jahres von dem schwä­chelnden chinesischen Außenhandel eingeholt und stagnierte bei 2,3 Millionen TEU (+0,5 Prozent gegenüber Vorjahr). Der gesamte Container­umschlag der euro­paweit tätigen Eurogate-Gruppe betrug 14,6 Millionen TEU.

Emanuel Schiffer, Vorsitzender der Gruppengeschäfts­führung (im Bild): „Eurogate hat 2015 an der Nordsee über 200 Container­schiffe >18.000 TEU abgefertigt. Unsere Containerterminals sind für die Abfertigung der neuen Containerriesen prädestiniert, und das ha­ben mittlerweile auch unsere Kunden erkannt.  Aus diesem Grund konnten wir uns gegen den Trend behaupten. Das Marktumfeld bleibt schwierig und ist durch Überkapazitäten und eine schwächelnde glo­bale Nachfrage, ausgelöst durch den Einbruch im chinesischen Außen­handel, gekennzeichnet. Für 2016 rechnen wir ebenfalls mit einem schwierigen Jahr. Vor diesem Hintergrund setzen wir all unsere An­strengungen darauf, unseren Kunden die Dienstleistung zu erbringen, die sie sich wünschen. „Wir können Großcontainerschiffe“ – das hat Eurogate bewiesen.“ red
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Personen

Chinesische Konsuln besuchen JadeWeserPort

Wilhelmshaven, 28.07.2016 – Zwei hochrangige Vertreter des Generalkonsulates der Volksrepublik China in Deutschland besuchten am 21. Juli den Seehafenstandort Wilhelmshaven. Generalkonsul Sun Congbin und Wirtschaftskonsul Tao Bailiang aus Hamburg,...

mehr...
Anzeige

Maritime Wirtschaft

Eurogate legt zu

Bremen, 27.04.2015 - Der Eurogate-Konzern blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 zurück. Das Unternehmen steigerte sein Betriebsergebnis (EBIT) um 10,2 Prozent auf 76,5 Millionen Euro (Vorjahr: 69,4 Millionen Euro). Der...

mehr...

Nutzfahrzeuge

Eurogate und ver.di einigen sich

Wilhelmshaven, 07.04.14 - In der Frage, wie es nach dem Auslaufen der Kurzarbeit am EUROGATE Container Terminal Wilhelmshaven Ende März weitergeht, haben sich ver.di und die EUROGATE-Geschäftsleitung auf einen Beschäftigungssicherungsvertrag...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite