zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Lager- und Regalsysteme

Regalbau: Standard plus Spielraum

Nedcon Lagertechnik GmbH

Der Regalspezialist Nedcon hat das neue Logistikzentrum der MYTOYS GROUP mit einem automatischen Kartonlager und einem Fachbodenlager ausgestattet. Beide wurden in einer bestehenden Immobilie errichtet, die sich die myToys.de GmbH ursprünglich mit anderen Unternehmen geteilt und als regionales Lager genutzt hatte. Der Umbau erfolgte ohne Unterbrechung des laufenden Betriebes.

Die myToys Logistik GmbH gehört zur MYTOYS GROUP, einem der führenden E-Commerce-Unternehmen in Deutschland. Unter der Marke myToys betreibt die MYTOYS GROUP seit 1999 den Nr. 1 OnlineShop für Spielzeug und Produkte rund ums Kind in Deutschland sowie 14 gleichnamige Filialen. Seit 2000 ist das Unternehmen Teil der Otto Group.

2013 hat die MYTOYS GROUP das Lager im hessischen Gernsheim zum Zentrallager ausgebaut. Heute verfügt es über 70.000 Quadratmeter Lagerfläche. Von hier aus werden täglich bis zu 70.000 Pakete mit Artikeln aus den Online-Shops der MYTOYS GROUP - myToys, ambellis und mirapodo - europaweit versendet.

Bei der Ausgestaltung des Logistikzentrums mit Fachbodenregalen auf drei Ebenen und einem automatischen Kartonlager für bis zu 300.000 Kartons war die myToys-Logistik nur bedingt frei. Schließlich bestand die Immobilie zum damaligen Zeitpunkt seit anderthalb Jahrzehnten und wurde bis 2010 von mehreren Unternehmen gleichzeitig genutzt - mit entsprechender Parzellierung.

Anzeige

Die myToys-Logistik integriert selbstständig

Auf einen Generalunternehmer für den Umbau hatte die myToys-Logistik verzichtet. „Wir brauchten keinen ausgewiesenen Systemintegrator, der die Gesamtverantwortung übernahm“, erinnert sich Geschäftsführer Tim Kellermann an die ersten Strategieüberlegungen. „Einerseits verfügen wir über genügend eigene Kompetenz und andererseits konnten wir uns auf starke Partnerunternehmen stützen, mit deren Know-how wir das Projekt selbst gestemmt haben.“

Mike Heubach
An der Planung beteiligt: Mike Heubach, Abteilungsleiter Retoure bei myToys­Logistik.

Einer dieser Partner war Nedcon aus Doetinchem in den Niederlanden, der eine schlüssige Lösung für die Fachbodenregale auf drei Ebenen und für das automatische Kartonlager berechnet, geliefert und montiert hat. Nedcon konnte viele große Unternehmen als Referenzen vorweisen und war in der Firmengruppe nicht unbekannt. Zur Betreuung der deutschen Kunden führt Nedcon ein Büro in Bocholt.

Gut kombiniert: Standards und individuelle Wünsche

„Es gab im Wesentlichen zwei Gründe, warum wir uns für ein Regalsystem von Nedcon entschieden haben: Erstens die bewährten Standard-Komponenten und zweitens wussten wir, dass Nedcon auf alle unsere individuellen Wünsche eingehen kann. Wir wollten eine bestehende Logistik-Immobilie umbauen und brauchten jemanden, der sich flexibel auf die Gegebenheiten einstellen konnte“, so Mike Heubach von der myToys-Logistik. An der Planung des Lagers war der Abteilungsleiter Retoure maßgeblich beteiligt.

Individuelle Anpassung

Diese geforderte Flexibilität gehört zu den Markenzeichen von Nedcon. In Tschechien unterhält das Unternehmen ein modernes Werk, in dem die Niederländer ihre Vorstellungen von Materialund Verarbeitungsqualität umsetzen. Gerade beim Customizing der Regale erweist sich die Produktion in Eigenregie als wesentlicher Vorteil. Jerry Lauers, Key Account Manager bei Nedcon, ist mit den Marktanforderungen vertraut: „Die meisten Kunden brauchen hocheffiziente Standardprodukte, die aber Spielraum für Sonderwünsche lassen.“ Darauf hat sich der Spezialist für Lagersysteme eingestellt.

„An unserem Hauptsitz beschäftigen wir 50 Ingenieure, die jederzeit in der Lage sind, unsere Produkte und die individuellen Kundenwünsche in Einklang zu bringen.“ Das beginnt bei so harmlosen Themen wie der Regalfarbe und endet noch lange nicht bei der Berücksichtigung der jeweiligen behördlichen Brandschutzvorgaben. „Auch bei der Konstruktion von Treppen reden unsere Kunden mit“, erläutert Lauers. Außerdem wünschte der Online-Händler möglichst großen Gestaltungsfreiraum bei den Abständen zwischen den Regal-Fachböden. Eine Fachbodenhöhe von vier Zentimetern ist Nedcon-Standard, gewünscht waren 2,5 Zentimeter. „Kein Problem“, so Jerry Lauers.

Einige Vorgaben der Brandschutzgutachter des Landkreises erreichten Nedcon zu einem Zeitpunkt, als die Planung schon weit fortgeschritten war. Dennoch kam es zu keinerlei Verzögerungen. So wurden für die Fachbodenregale spezielle Sprinkler gefordert, was eine Anpassung der Omega-Träger nötig machte. In die Fußböden des manuell bedienten Lagers hat Nedcon auf jeder Etage und direkt übereinander Gitterelemente integriert. „Wir mussten zwischen den Ebenen zwei Prozent Luftdurchlass gewährleisten. Das hat Nedcon durch schmale Gitter in den Böden gelöst“, erläutert Mike Heubach die Details einer im wahrsten Sinne des Wortes durchgängigen Brandschutzkonzeption.

Montage bei laufendem Betrieb

Um die Hallenhöhe optimal zu nutzen, hat Nedcon das Fachbodenregallager auf drei Ebenen errichtet - inklusive statischer Berechnungen und Abstimmung mit den Betonbauern. Zur sicheren Verankerung der Stützen für die Bühne wurden Kernlochbohrungen bis in eine Tiefe von sieben Metern vorgenommen.

Fachbodenregalanlage
Die Fachbodenregalanlage erstreckt sich auf drei Ebenen und wurde im laufenden Betrieb montiert.

Die Installation der Regale erfolgte bei laufendem Betrieb. Auf der einen Seite der Immobilie begann die Metamorphose der alten Logistikanlage zum neuen Zentrallager. Doch während die Bühne stückweise Gestalt annahm, haben auf der anderen Seite der Halle die Mitarbeiter wie gewohnt eingelagert, kommissioniert und die Lieferungen für den Versand vorbereitet.

Das Regal von der Stange - die Farbe vom Logo

Was die Farbgebung betrifft, so hatte sich die myToys-Logistik Regale gewünscht, deren Fachböden einen Anstrich in Anlehnung an das Firmenlogo erhalten - und das ist reichlich bunt. Da Nedcon über eine eigene Pulverbeschichtungsanlage verfügt, stellte dieser Wunsch den Regalbauer vor keine große Herausforderung. „Uns ging es nicht so sehr darum, die Farben den einzelnen Warengruppen zuzuordnen“, erläutert Mike Heubach. „Vielmehr wollten wir durch eine unterschiedliche Kennzeichnung je Etage die Groborientierung für die Mitarbeiter verbessern“ - also eine Kolorierung der Ebenen wie im Parkhaus. Man kann auch sagen: Sogar im Lager bringt die MYTOYS GROUP ein bisschen Farbe und Leichtigkeit in den Alltag. Aber das ist ja auch die Kernkompetenz des Online-Händlers, der mit Spielwaren groß geworden ist.

Andreas Pietsch

Kontakt:

myToys Logistik GmbH 64579 Gernsheim Tel.: 0 62 58 / 9 89 53-0 E-Mail:

Nedcon Lagertechnik GmbH 46399 Bocholt Tel.: 0 28 71 / 47 89 E-Mail: info@nedcon.com www.nedcon.com

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Stapler & Komponenten

Service macht den Unterschied

Eine außerordentliche Serviceleistung ist für die Hamburger Still GmbH viel mehr als ein unternehmerisches Markenzeichen. Sie ist ein wichtiger Differenzierungsfaktor, mit dem sich Still als einer der führenden Anbieter maßgefertigter...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite