Verschieberegalsysteme

Martin Schrüfer,

Milchwerke Schwaben setzt auf optimierte Logistiklösung von stow

Auf dem Neu-Ulmer Werksgelände wurde ein neues Verpackungslager für Milchwerke Schwaben errichtet. Für die Erneuerung der Verschieberegalanlagen und der Realisierung einer neuen Shuttleregalanlage arbeitete das Unternehmen mit stow Deutschland zusammen. Die Inbetriebnahme der neuen Regalanlagen fand im März statt.

© stow

Seit 1922 gehört Milchwerke Schwaben mit der Marke „Weideglück“ zu den anerkannten Herstellern von Molkereiprodukten und ist in 70 Ländern weltweit vertreten. Im Hauptproduktionsstandort Neu-Ulm verarbeitet das Unternehmen jährlich rund 450 Millionen kg Milch. Aufgrund der kontinuierlichen Weiterentwicklung benötigte das Unternehmen ein modernes Trockenlager am Standort in Neu-Ulm mit ausreichend Kapazität für die Lagerung von Verpackungsmaterial und Frischeprodukten. Gemeinsam mit Heiko Krebs von der stow Deutschland GmbH wurden Lösungswege evaluiert, um eine hochmoderne Logistikhalle realisieren zu können.

„Wir haben uns zusätzlich zur Verschieberegalanlage für eine Shuttleregalanlage entschieden, weil uns die Flexibilität und die Vorteile der automatischen Lagerhaltung sehr wichtig sind. Das Lager soll uns zusätzliche Kapazität für zukünftiges Wachstum sichern“, erklärt Jakob Ramm von Milchwerke Schwaben. Das Anlagenkonzept sowie die Regalkomponenten von stow sind auf die optimale Lagerung der Frischeprodukte des Unternehmens zugeschnitten und geeignet für die Milchverarbeitung.

Im Zuge der Neubauten wurden drei Läger der Milchwerke Schwaben mit stow Lagersystemen komplett modernisiert. Im Käselager wurden zwei ältere Verschieberegalanlagen gegen stow Verschieberegalanlagen ausgetauscht und aus Kapazitätsgründen um eine neue Anlage ergänzt. Insgesamt bieten die stow Mobil-Systeme rund 5.530 Palettenstellplätze. Im Frischelager wurde eine weitere Verschieberegalanlage für Frische-Produkte in Kombination einer Shuttleregalanlage für die Lagerung von Milchpulver mit rund 5.000 Palettenstellplätzen installiert. Zu Brandschutzzwecken wurde die Verschieberegalanlage mit einer Sprinkleranlage kombiniert.

Anzeige

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lager- und Regalsysteme

Fachboden zeigt Größe

Den Besuchern der CeMAT bietet der Lagertechnik-Hersteller META-Regalbau auf 300 Quadratmetern einen umfassenden Einblick in das Sortiment – vom bewährten Fachbodenregal META CLIP® über dynamische Verschieberegale des Typs META MULTIBLOC® bis zur...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite