Vier Fragen an...

„Stellenwert von Anschlagmitteln wächst“

Kai Schmalenberg, Geschäftsführer Hans Heidkamp, gibt materialfluss Auskunft über Trends und aktuelle Entwicklungen im Bereich der Anschlagmittel.

Im Bereich Anschlagmittel bietet Heidkamp neben einem Fremdsortiment Dienstleistungen wie Prüfungen, Reperatur und Miete an. © Hans Heidkamp

materialfluss: Nimmt der Stellenwert des Themas Anschlagmittel in der In­tralogistik beziehungsweise im Lager zu?
Kai Schmalenberg: Aktuell stehen die Themen Ergonomie, Arbeitsplatzbelastung sowie die Langlebigkeit einzelner Produkte im Fokus der Unternehmen. Dabei beobachten wir ­tatsächlich einen wachsenden Stellenwert für Anschlagmittel im Bereich innerbetrieblicher Abläufe.

mfl: Welche Trends, technisch, bewegen den Bereich?
Schmalenberg: Kurz und knapp: Leichtbau – im Besonderen Hochleistungsfasern (High Performance Polyethylene) mit enormer Tragfähigkeit, hoher Schnittfestigkeit und guten Handling-Eigenschaften, bei vergleichsweise niedrigem Eigengewicht. Im Schwerlastbereich sind zum Beispiel Rundschlingen aus ­Dyneema (UHMW-PE) beliebt. Sie punkten mit Eigengewicht-Reduktionen von bis zu 60% gegenüber Polyester-Produkten – bei ­vergleichbarer Nutzlänge und Tragfähigkeit. Zudem setzen viele Betriebe auf Anschlagketten der Güteklasse 12. Diese ­weisen bei gleicher Nenndicke eine bis zu 60% höhere Trag-fähigkeit gegenüber GK8-Ketten auf. Selbst gegenüber GK10-Ketten ­bietet die Güteklasse 12 noch Gewichtsvorteile von bis zu 25 %.

Anzeige

mfl: Welche Produkte hat Ihr Unternehmen in jüngster Zeit für diesen Markt entwickelt?
Schmalenberg: Wir haben unser Dienstleistungsportfolio an den Wunsch nach kostenreduzierenden und umweltverträglichen Lösungen angepasst. Statt Neukauf und Austausch, setzen wir öfter auf Reparaturen. Nachhaltig agierende Unternehmen nutzen die Vorteile unserer eigenen Reparatur- und Service-Werkstatt. Das gilt insbesondere für Kettenzüge, aber auch das Nähen textiler Anschlagmittel wie große Rundschlingen oder Hebe­bänder. Wichtiger Bestandteil ist unser externer Prüfservice ­einschließlich Flux-Prüfung von Ketten nach DGUV.

mfl: Mit welchen Entwicklungen können wir in diesem Jahr noch rechnen?
Schmalenberg: Neben der wachsenden Anzahl an Leichtbau-Artikeln setzen wir im Rahmen mobiler Prüfungen verstärkt auf Reparaturen vor Ort und bauen diesen Bereich weiter aus. Der zeitintensive Hin- und Rückversand entfällt und Entscheidungen hinsichtlich Neuanschaffungen können sofort getroffen ­werden. So reduzieren wir Unterbrechungen im betrieblichen Ablauf und ermöglichen den Verzicht auf doppelte Lager­bestände im Bereich Anschlagmittel. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Mensch und Maschine arbeiten harmonisch zusammen

Mit dem kollaborativen OMRON TM Roboter macht OMRON die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine in der Industrie sicherer, flexibler und interaktiver als jemals zuvor und ermöglicht damit die Schaffung einer intelligenten und flexiblen Fertigungsumgebung.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Krane durchleuchtet

Einblick ins Krangetriebe

Wellpappenrohpapier: Die Papiermaschine 6 (PM6) der Papierfabrik Palm in Wörth am Rhein produziert jährlich 650.000 Tonnen des Verpackungs-Grundstoffs. Um die riesigen Papierrollen sicher zu transportieren, müssen die Zweiträger-Brückenkrane...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Krane

Leichtkransystem im Logistikzentrum von Still

Bei der Planung des Logistikzentrums in Hamburg-Billbrook konnten die Intralogistiker von Still ihre Erfahrung einbringen. Ergebnis: ein preisgekröntes Projekt und ein flexibles Konzept für die Handhabung und Kommissionierung der Großteile, die zum...

mehr...

Portalkrane

Gewichtheben am Nil mit Stahl CraneSystems

Bis zu 140 Tonnen schwer und bis zu 40 Meter lang sind die Fertigbetonteile, die von der ägyptischen Firma ECPC Company hergestellt werden - echte Schwergewichte. Unter Hitze und Staub kommen hier Portalkrane von Stahl CraneSystems zum Einsatz.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite