Widerstands- und Strapazierfähigkeit erhöht

Martin Schrüfer,

Craemer präsentiert zwei neue Palettenboxen

Neu im Programm der Kunststoff-Palettenboxen bei Craemer: die nach Herstellerangaben extrem widerstandsfähige SB3 und die großvolumige CB3 High. Beide werden in einem Guss hergestellt und sollen durch eine hohe Widerstands- und Strapazierfähigkeit sowie ein Design, das Vorteile in der täglichen Handhabung bietet, überzeugen.

© Craemer

Die neuen Palettenboxen werden aus hochwertigem, lebensmittelechtem Polyethylen gefertigt und sind im Industriemaß (1.200 x 1.000 Millimeter) mit geschlossenen Wänden und drei Längskufen oder neun Füßen erhältlich. Die SB3 gibt es wahlweise auch in einer perforierten Version mit innen abgerundeten Schlitzen.

Die 790 Millimeter hohe SB3 hat ein Fassungsvermögen von 610 Liter und eine Nutzlast von 700 Kilogramm. Je nach Ausführung wiegt sie zwischen 39 und 42,5 Kilogramm. Ihre besonders stabile Kufen- beziehungsweise Fußanbindung sorgt für eine extreme Wider-standsfähigkeit und gewährleistet bei der Kufenversion die sichere Kippentleerung über einen Drehkranz. Die umlaufende Stapelstufe im oberen und unteren Rand machen die SB3 zudem kompatibel mit einer Vielzahl von anderen Behältern.

Die CB3 High fasst rund 1.000 Liter

Mit einer Höhe von 1.140 Millimeter und einem Fassungsvermögen von rund 1.000 Liter ist die neue CB3 High von Craemer eine Lösung für eine effiziente Logistik besonders großer Mengen oder sperriger Güter. Die starke Verrippung des Unterdecks sorgt für eine hohe Festigkeit des Behälterbodens; die Fertigung in einem Guss gewährleistet eine robuste Anbindung der Bodenauflage. Je nach Ausführung wiegt die CB3 High 46 oder 49 Kilogramm. Für eine Hub-Kipp-Entleerung ist sie auf Wunsch mit seitlichen Aufnahmezapfen erhältlich; integrierte Stapelnocken an den Außenecken arretieren mit den Stapeltaschen in der Bodenauflage und geben den gestapelten Boxen einen sicheren Halt.

Anzeige

Vorteile in der täglichen Handhabung

Dank ihres Designs bieten die neuen Palettenboxen von Craemer weitere Vorteile: Zusätzliche Rippen über den Einfahr- öffnungen sorgen für einen erhöhten Rammschutz gegen Gabelstaplerzinken; die nahtlose Bauweise und die glatten Innenwände ermöglichen eine leichte Entleerung, einfache Reinigung und Trocknung. Die Behälter sind temperaturbeständig von –30 bis +40 Grad Celsius (kurzzeitig auch bis +90 Grad) und optional mit je einem geöffneten 1-Zoll- und 2-Zoll-Ablaufloch erhältlich. Markierungen erleichtern bei Bedarf die spätere Aufbohrung der standardmäßig geschlossenen Löcher mit integriertem Gewinde. Je eine Transponderhalterung an den Längsseiten ermöglichen die optionale Nachrüstung mit RFID-Tags, Bedruckungsfelder bieten Platz für eine individuelle Logoprägung, Beschriftung oder Nummerierung. Passgenaue Abschlussdeckel sind als Zusatzausstattung lieferbar.

Neben den beiden Produktpremieren umfasst das Palettenboxen-Portfolio von Craemer die dreikufige, ebenfalls einteilig gespritzte CB im Euro- (CB1) und Industriemaß (CB3) mit geschlossenen Wänden, die sich im täglichen Handling zahlreicher Industrien bewähren – dank ihrer robusten und hygieneorientierten Konstruktion. Alle Palettenbox-Modelle von Craemer entsprechen den Europäischen Behälternormen DIN EN 13626 und DIN EN ISO 12048.

Die Craemer Gruppe mit Stammwerk in Deutschland ist ein Hersteller von Logistik-Lösungen mit über 50 Jahren Erfahrung in der Kunststoffverarbeitung. Das Portfolio umfasst Kunststoffpaletten für verschiedene Anforderungen und ein breites Sortiment an Transport- und Lagerbehältern – von Stapelkästen, Rundbehältern und Wannen bis hin zu Palettenboxen. Sämtliche Produkte von Craemer werden aus Polyethylen gefertigt.

Der Beitrag erschien in materialfluss 10/21.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LogiMAT 2022

Alternative zu Holz von Craemer

Craemer stellt die Euro L1 vor, eine Kunststoffpalette aus Polyethylen. Die robuste und langlebige, in einem Stück gespritzte Palette mit dem bekannten Euromaß 1.200 mal 800 mal 150 Millimeter ist robust, langlebig und wartungsfrei.

mehr...

Logimat 2022

Fokus auf Nachhaltigkeit bei Utz

Was bedeutet Nachhaltigkeit in der Kunststoffindustrie? Das will Utz beantworten, zum Beispiel mit Lager- und Transportbehältern aus wiederverwertbarem Kunststoff. Das Unternehmen zeigt, wie klimaneutrale Mehrwegverpackung funktionieren kann.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Logimat 2022

Dambach meint: Hier geht´s hinauf!

Der Intralogistikspezialist Dambach stellt neue Lager- und Fördertechnik für den Behältertransport vor. Im Mittelpunkt steht die Automatisierungslösung Logi-Kit Mini für das Produktions- und Bestandslager sowie die vom Unternehmen aktuell neu...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite