Studie

Martin Schrüfer,

Nicht in allen Punkten zufrieden

Eine Descartes-Studie zeigt, dass 62 Prozent der Verbraucher mit den Nachhaltigkeitsbemühungen der Händler bei der Lieferung unzufrieden sind. Demnach wollen Kunden lieber bei Einzelhändlern mit besonders nachhaltigen Lieferpraktiken einkaufen und mehr umweltfreundliche Lieferoptionen nutzen.

Verbraucher sehen einige Aspekte der Nachhaltigkeitsbemühungen der Händler noch nicht ausreichend. © Robert Kneschke/stock.adobe.com

Die Descartes Systems Group, ein Unternehmen für die Zusammenführung logistikintensiver Unternehmen im Handel, hat die Ergebnisse seiner Studie „Nachhaltigkeit im Handel – Chance statt Herausforderung“ veröffentlicht, in der die Meinung der Verbraucher zu den Nachhaltigkeitspraktiken von Händlern im Zusammenhang mit ihren Lieferdiensten untersucht wurde. Die Umfrage ergab, dass nur 38 Prozent der Verbraucher der Meinung sind, dass die Händler bei der Anwendung nachhaltiger Lieferpraktiken gute Arbeit leisten. Mehr als 50 Prozent gaben jedoch an, dass sie ziemlich/sehr an umweltfreundlichen Liefermethoden interessiert seien. 54 Prozent wären bereit, für eine umweltfreundliche Lieferung längere Lieferzeiten in Kauf zu nehmen.

Chris Jones, EVP, Industry and Services bei Descartes. © Descartes

An der Studie nahmen mehr als 8.000 Verbraucher in neun europäischen Ländern, Kanada und den Vereinigten Staaten teil. Sie bietet Händlern und Logistikunternehmen wichtige Einblicke in die Bedeutung der Nachhaltigkeit für die Kauf- und Lieferentscheidungen der Verbraucher und in die unterschiedlichen Sichtweisen je nach Alter und geografischer Lage. „Der Fehler, den viele Händler machen, besteht darin, dass sie die Nachhaltigkeit bei der Lieferung nach Hause als eine weitere Herausforderung seitens der Verbraucher ansehen, statt als Chance, Marktanteile zu gewinnen, Lieferkosten zu senken und die Umwelt zu schonen“, so Chris Jones, EVP, Industry and Services bei Descartes.

Anzeige

Die Studie analysiert die Stimmung der Verbraucher in Bezug auf die Nachhaltigkeit der Lieferverfahren der Händler, wie sich dies auf die Kaufentscheidungen auswirkt, wie die Verbraucher die Nachhaltigkeitsbemühungen der Händler bei der Lieferung bewerten, welche Waren am stärksten von der nachhaltigen Lieferleistung betroffen sind und wie die Verbraucher die Waren erhalten möchten. Darüber hinaus wird untersucht, welche Änderungen bei Kauf- und Lieferentscheidungen die Verbraucher bereit sind zugunsten der Umwelt vorzunehmen. Schließlich gibt der Bericht Aufschluss darüber, wie die Bedeutung der nachhaltigen Lieferung nach geodemografischen Faktoren variiert, welchen Einfluss die Geodemografie auf das Käuferverhalten hat, welche Lieferentscheidungen die Verbraucher treffen und welche Erwartungen die Verbraucher an die Bemühungen der Händler um eine nachhaltige Lieferung in der Zukunft haben.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lösung von Descartes

Routen smart optimiert

Der E-Commerce erlebte während der Pandemie weltweit ein signifikantes Wachstum. Flottenbetreiber müssen die Auswirkungen des Fahrermangels abmildern, indem sie die Produktivität und Bindung der vorhandenen Fahrer verbessern.

mehr...

PTV Truck Navigator

Nächste Generation der Lkw Navi App

Mit dem PTV Truck Navigator G2 bringt die PTV Group die nächste Generation ihrer Navigations-App für Lkw auf den Markt. Die App greift auf das TomTom Navigation SDK (Mobile Software Developer Kit) zurück und enthält damit aktuelle Online-Karten und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite