Software

Warehouse Management System KC-WMS

Innovative WMS-Features präsentiert KuglerConsulting auf der LogiMAT 2015. Vorgeführt werden sprachgeführte Logistikprozesse wie Pick-by-Voice und Check-by-Voice und mobile Qualitätskontrolle. Weiterhin informiert ein Logistics Activity Dashboard übersichtlich über die aktuellen Zustände relevanter Prozesse im Lager.

Check-by-Voice und Pick-by-Voice mit dem KC-WMS
KuglerConsulting demonstriert auf dem Messestand die sprachgeführte Abwicklung von Logistikprozessen. Dabei werden die neuen Voice-Clients „Voxter® Elite Edition“ eingesetzt, die der Partner ACD Elektronik in Zusammenarbeit mit dem Voice-Spezialisten Topsystems entwickelt hat. (Bild: Pro Orga)

Über die Browser-Oberfläche des WMS können laufende Aufträge von mobilen Terminals, Tablet-PCs und Smartphones beurteilt und in Echtzeit korrigiert werden.

Auf der LogiMAT 2015 in Stuttgart präsentiert die KuglerConsulting GmbH neben der neuen Benutzeroberfläche des bewährten Warehouse Management Systems KC-WMS auch einige Features, mithilfe derer sich die Effizienz der Intralogistik deutlich optimieren lässt. So bietet das System nun neben Leitstand-Funktionalität auch Event-Monitoring, um beispielsweise den Verantwortlichen einen permanenten Überblick über die wichtigsten Lagerkennzahlen zu bieten und im Falle von Störungen an der automatischen Lagertechnik oder an Schnittstellen zum übergeordneten ERP-System eingreifen zu können. Dieses Logistics Activity Dashboard fasst alle relevanten Prozesse zusammen und zeigt sie sogar im Browser von Smartphones an. Die Bedienung des KC-WMS per Browser erlaubt den Zugriff auf Anwendungen und Daten über das Intranet bzw. Internet zu jeder Zeit und von jedem Ort aus, ohne dabei an einen festen PC oder ein Betriebssystem gebunden zu sein. Auch Cloud Computing ermöglicht die moderne Software und gestattet damit die Gestaltung zukunftsweisender IT-Lösungen.

Anzeige

Geschäftsführer Steffen Kugler sieht einen großen Nutzen in der browsergesteuerten Oberfläche an sich und an der grafischen Aufbereitung von Informationen für das Management: „Die übersichtliche Darstellung von Füllständen, Erledigungsgraden und weiteren Kennzahlen erlaubt sofortiges Gegensteuern bei Abweichungen und ermöglicht eine optimale Steuerung der Lagerprozesse. Die neue Transparenz erlaubt auch die Analyse von kritischen oder fehlerhaft abgeschlossenen Prozessen und hilft bei der Korrektur. Selbst die Motivation der Mitarbeiter lässt sich steigern, wenn beispielsweise Kennzahlen zu Effizienz und Durchsatz auf Einsatzbereiche oder Personen bezogen werden und damit die individuelle Beurteilung von Leistung möglich wird.“

Offen für AutoID/RFID und mobile Datenerfassung
Den Funktionsumfang des modularen Systems für Warehouse und Supply Chain Management hat KuglerConsulting im Rahmen seiner aktuellen Kundenprojekte den heutigen Anforderungen der Logistik angepasst. Die Einbindung von RFID in die Logistikprozesse wird auf der LogiMAT gezeigt. (Bild: Pro Orga)

Bestens bewährt haben sich auch die neuen Algorithmen in den Bereichen Wegeoptimierung und Reduktion von Lagerspielen der Flurförderzeuge, Lagerlifte und Automatikläger. Einsparungen von 20 – 30 Prozent an Wegstrecken und Zeit konnten bereits nachgewiesen werden. Sie beruhen auf „ABC-Plus“, einer hoch flexiblen und dynamischen Feinsteuerung nach Bewegungshäufigkeit (statt der klassischen ABC-Kategorisierung) und der neuen „Mitläuferfunktion“.

Auf der LogiMAT 2015 zeigt KuglerConsulting auch sprachgeführte Abwicklung von Logistikprozessen wie Kommissionierung, Ein- und Umlagerung, Inventur und Qualitätskontrolle. Dabei werden die neuen Voice-Clients „Voxter® Elite Edition“ eingesetzt , die der Partner ACD Elektronik in Zusammenarbeit mit dem Voice-Spezialisten Topsystems entwickelt hat. Die vom Sprecher unabhängige Spracherkennung und die Sprachausgabe zum Headset wird lokal über das mobile Terminal Voxter® gesteuert, welches direkt mit dem übergeordneten KC-WMS über Funk (WLAN) verbunden ist. Mit Pick-by-Voice bzw. Check-by-Voice lässt sich problemlos mit beiden Händen arbeiten, was einen optimalen Arbeitsfluss garantiert.

Das Logistics Activity Dashboard des KC-WMS
Ob am PC-Arbeitsplatz, per Internetbrowser oder mit dem Smartphone unterwegs im Lager: Die Leitstand-Übersicht informiert über die wichtigsten Logistikprozesse. Das Modul greift auf die Warehouse Management System vorhandenen Daten zu, wertet sie aus und bietet sie grafisch aufbereitet an. (Bild: Pro Orga)

Steffen Kugler: „Auf der Messe lassen sich wunderbar unsere Voice-Lösungen und die neuen Features unserer Software demonstrieren. Was aber noch mehr zählt, sind die Referenzen: Langjährige Kunden mit unterschiedlichsten Aufgabenstellungen. Wir nennen gerne Kontaktdaten zu Unternehmen mit Rang und Namen.“

LogiMAT 2015: Halle 5, Stand 5G11

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LogiMAT 2015

Eine Messe der Rekorde

Deutliche Steigerungsraten in allen messerelevanten Bereichen machen die LogiMAT 2015 zur erfolgreichsten Intralogistik-Messe in der LogiMATGeschichte. Die Internationalisierung der Messe schreitet weiter voran. Die Anbindung der Handelsplattform...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Positive Vorzeichen für zweite Ausgabe der Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff in Leipzig

Auf der Branchenplattform im April 2019 wartet ein vielfältiges Angebotsspektrum auf die Besucher

Die Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff geht vom 9. bis 11. April 2019 auf der Leipziger Messe in die nächste Runde. Für die zweite Ausgabe der europäischen Branchenplattform gibt es einen guten Zuspruch.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite