Software

Servus Intralogistics: Autonome Transportroboter und mehr

Servus präsentiert ein kundenfreundliches Software-Paket. Das Servus-Logistik-Modul kann an jedes beliebige ERP-System des Kunden angebunden werden. Durch das perfekte Zusammenspiel zwischen Materialflussrechner und Lagerverwaltungssoftware werden Doppelspiele erzeugt und Leerfahrten vermieden. Ein Messe Highlight von Servus sind die Materialfluss-Lösungen für die Kunststoffindustrie. Der Servus Baukasten für Spritzgussbetriebe umfasst Anwendungen wie die Abholung von Schüttgut an den Maschinen, Puffern in Zwischenlagern, direkte Befüllung von Versandkartons oder Pal-Boxen oder die direkte Befüllung von Montageautomaten. Servus steht für Lean-Logistik und Industrie 4.0. Da der Servus-Baukasten ein dezentral organisiertes System ist, lassen sich neue Prozesse und Bereiche einfach anbinden sowie die Leistung skalieren.

Foto: Servus Intralogistics
Foto: Servus Intralogistics

LogiMAT 2017: Halle 1, Stand C34 www.servus.info

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Behälter/Boxen/Paletten

Gilgen Logistics: Let's move

Unter dem Motto "Let's move" lenkt der Intralogistik-Komplettanbieter Gilgen Logistics zur Messe die Aufmerksamkeit auf eine neu entwickelte Aufgabestation für Rollbehälter und Paletten. Folgende Vorteile bieten sich dem Bediener an; die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite