Zum zweiten Mal

Martin Schrüfer,

Robominds gewinnt Handling Award in der Kategorie Robotik

robominds bewarb sich nach seinem Sieg im Vorjahr erneut für den renommierten Award – diesmal mit seiner Produktneuheit robobrain Neuros, dem industrialisierten Betriebssystem für intelligente Robotik.

© Robominds

Nun wurde das Münchner Unternehmen schließlich als Finalist des Handling Awards 2021 in der Kategorie Robotik gekürt. Mit seinem intelligenten Roboterbetriebssystem erreicht es den dritten Platz.

„Der Handling Award wird von einer hochkarätigen Fachjury vergeben und prämiert herausragende Produkte und Systemlösungen in vier Themenkategorien. Zum zweiten Mal in Folge prämiert zu werden erfüllt uns mit Stolz – und untermauert, dass wir mit unserer Vision und unseren intelligenten Lösungen nicht nur den Zahn der Zeit, sondern auch die Bedürfnisse der Industrie treffen.“ resümiert Geschäftsführer Tobias Rietzler.

Das nun preisgekrönte Produkt robobrain Neuros(= Neural Robotic Operating System) ist das industrialisierte Betriebssystem für intelligente Robotik. Optimiert auf den Industrie-PC robobrain und eine breite Palette an Komponenten wie Greifern, Robotern und Vision Systemen unterstützend schafft Neuros eine Automatisierungsumgebung, die anwenderzentrisch und im easy-to-use Ansatz konzipiert ist - für Anwendungsszenarien jedweder Industrie und Unternehmensgröße. Das Prinzip: auf dem industrialisierten Betriebssystem wird jede Funktion der Robotikkomponenten zum Skill – einfach zu beziehen über den robominds Skill Store, individuell adaptierbar oder selbst zu entwickeln dank des robominds Skill SDK. Was also auf Smartphones Gang und Gäbe ist, wird mit robobrain Neuros in die intelligente Robotik transformiert: ein flexibles, erweiterbares Betriebssystem mit hoher Verfügbarkeit, das die Adaption und Kreation eigener Applikationen ermöglicht und fördert.

Anzeige

 Das Münchener Unternehmen robominds GmbH entwickelt Robotik-Komponenten im Soft- und Hardwarebereich für KMUs aus verschiedenen Bereichen der Industrie und Intralogistik. Ihre Vision „making robots smart“ verfolgen die Gründer Andreas Däubler und Tobias Rietzler seit der Unternehmensgründung 2016. Mit ihrem Team von mittlerweile 20 Kollegen entwickeln sie Robotik Lösungen auf Basis von Künstlicher Intelligenz.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite