Rampen/Tore/Ladebrücken

PROMStahls Fall Guard verhindert Abstürze

Mit einer Neukonstruktion hat PROMStahl eine Absturzsicherung entwickelt, die Unfälle von Flurförderfahrzeugen an der Rampe verhindert, wenn diese vor Verladestellen ohne angedockte Lkw rangieren. Es hat bereits unterschiedlichste Lösungsansätze gegeben, aber keine hat bis heute den Beifall

PROMStahl GmbH
PROMStahls Fall Guard verhindert Abstürze

der Betreiber gefunden, berichtet das Unternehmen. Die „Fall Guard“ genannte Absturzsicherung von PROMStahl als im Brückenplateau eingebautes Sicherheitssystem punktet mit einer neuen Idee: Befinden sich die Überladebrücken bei versehentlich offenstehenden Toren und nicht angedockten Lkw in der Ruhelage und Flurförderfahrzeuge rangieren ohne weitere Sicherheiten in diesem Gefahrenbereich, blockieren ausgeklappte, im Brückenplateau eingebaute Blockierkeile, die Weiterfahrt. Dieses Ausklappen geschieht automatisch, wenn die Überladebrücke in die Nulllage gefahren wird. Wird die Überladebrücke dagegen nach dem Andocken angehoben, verschwinden sie wieder im Brückenplateau.

Kontakt: PROMStahl GmbH D-30989 Gehrden Tel.: 0 51 08 / 87 92 70 E-Mail: info@promstahl.com www.promstahl.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schicke Torabdichtungen

Dicht andocken an der Rampe

Die Schulze Möbelstadt in Rödental vereint vier große Möbelhäuser an einem Ort: ­Das Einrichtungszentrum Schulze, Küchen Arena, Mobile und den SB Möbel Discount. Das firmeneigene Logistikzentrum wurde nun mit neuen Torabdichtungen von Koch...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite