Wachstum angestrebt

Martin Schrüfer,

Sven Kokemor wird CFO bei PAKi Logistics

Sven Kokemor wird Chief Finance Officer (CFO) bei PAKi. Er bringt 20 Jahre Erfahrung im Controlling und in der Finanzbuchhaltung bei Unternehmen in Deutschland und im Ausland mit.

© PaKi

PAKi ist der größte Pooling-Spezialist für tauschfähige und standardisierte Ladungsträger in Europa und betreibt zusammen mit seinen Partnern ein umfangreiches Netzwerk von rund 10.000 Pooling-Stationen. Sven Kokemor wechselt vom börsennotierten Aluminiumunternehmen Hydro zu PAKi. Bei Hydro hat er in seiner zehnjährigen Betriebszugehörigkeit neben seiner Tätigkeit als Finanz- und kaufmännischer Leiter eines Werks in der Region unter anderem einen neuen Standort in Indien mit aufgebaut. 

Zu PAKi kommt er, um das Unternehmen in seinem Wachstumskurs zu unterstützen. „PAKi hat ein absolut zeitgemäßes Geschäftsmodell mit seiner Ausrichtung auf Themen wie Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Es ist zudem ein erfolgreiches Unternehmen, welches noch viel Wachstumspotenzial hat. PAKi hat eine starke Position im Markt und auch die Wirtschaftskrise dieses Jahr bisher gut überstanden. Daneben ist es für mich sehr reizvoll, in einer anderen als in der herstellenden Industrie tätig zu sein“.

Christian Agasse, Geschäftsführer von PAKi, sagt: „Es ist offensichtlich, dass PAKi in einen neuen Wachstumszyklus eingetreten ist, weshalb wir unsere Organisation ausgebaut haben, um unsere Strategie optimal umzusetzen.“ Die Einstellung von Sven Kokemor als CFO sei somit die logische Ergänzung zu David Mayo, der vor einem Jahr als COO in das Unternehmen eintrat. „Wegen unseres europäisch geprägten Charakters suchten wir einen Kandidaten mit einem starken internationalen Hintergrund“, ergänzt Agasse. „Sven bringt dies und natürlich alle Fähigkeiten mit, die von einem CFO erwartet werden, aber er möchte sich auch umfassend in alle Aspekte der PAKi Strategie einbringen. Das ist ein großer Pluspunkt für uns.“

Anzeige

Sven Kokemor war die letzten 20 Jahre in Industrieunternehmen tätig. Seine Ausbildung und sein BWL-Studium hat er bei ABC in Ennepetal absolviert, wo er später in der Finanzbuchhaltung und im Controlling gearbeitet hat, bis er eine Stelle als kaufmännischer Leiter in einer Tochtergesellschaft von ABC in den USA annahm. Nach fünf Jahren in den Vereinigten Staaten und einem dort absolvierten MBA-Abschluss ist er zu Hydro gewechselt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fachpack 2019

Behältermiete im Fokus

sprintBOX, Full-Service-Dienstleister für das Management von Mehrwegbehältern, stellt auf der auf der Fachpack in Nürnberg Lösungen rund um Miete, Leasing und Pooling von Behältern in den Mittelpunkt seines Messeauftritts.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite