Logistikzentrum

Marvin Meyke,

Reimer Logistics legt Grundstein für Logistik Center Hansalinie

Legten den Grundstein zum Logistik Center Hansalinie (v.l.): Architekt Thomas Gänger, Bremens Bürgerschaftspräsident Christian Weber, Geschäftsführer Simon Reimer, Auszubildende Jana Lehmann, Lagermitarbeiter Michael Krupinski © Frank Pusch

Mit dem ersten Bauabschnitt für das Logistik Center Hansalinie (LCH) schafft Reimer Logistics eine Basis für das weitere Wachstum des Unternehmens. Das in unmittelbarer Nähe zum Bremer Kreuz angesiedelte Logistikzentrum soll zum Dreh- und Angelpunkt für die hafennahen Logistikdienstleistungen des Unternehmens in Norddeutschland werden.

Bremens Bürgerschaftspräsident Christian Weber und Reimer Logistics Geschäftsführer Simon Reimer legten  im Beisein des Bremer Industriearchitekten Thomas Gänger und der beteiligten Bauleute eine  mit Münzen, einer Tageszeitung und Bauplänen befüllte Kassette in den Grundstein des Gebäudes. Der dienstälteste Mitarbeiter des Logistikers, der Lagermitarbeiter Michael Krupinski (seit 1991 im Unternehmen) und die auszubildenden Kauffrau für Speditions- und Logistikdienstleistungen, Jana Lehmann, begleiteten die Grundsteinlegung.

Die Fertigstellung des ersten, rund 10.000 Quadratmeter großen Bauabschnittes ist für das Frühjahr 2019 geplant, mit einem dreistöckigen, 1.500 Quadratmeter großen Bürokomplex. In den kommenden vier Jahren sollen sechs Bauabschnitte mit insgesamt bis zu 60.000 Quadratmeter Hallenfläche auf dem 120.000 Quadratmeter großen Areal entstehen. 30.000 Quadratmeter davon sind als Multi-User-Center geplant. „Das neue Logistikzentrum ist eine der größten Investitionen in unserer Firmengeschichte und ein wichtiger Meilenstein zur Zukunftssicherung unseres Unternehmens“, betonte Simon Reimer, der den Logistiker in dritter Generation führt. Reimer Logistics verfügt bundesweit über sieben Standorte und über 125 Netzwerkpartnern weltweit. Im LCH sollen rund 40 Arbeitsplätze geschaffen werden, der Standort Bremer Überseestadt soll erhalten bleiben.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Mensch und Maschine arbeiten harmonisch zusammen

Mit dem kollaborativen OMRON TM Roboter macht OMRON die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine in der Industrie sicherer, flexibler und interaktiver als jemals zuvor und ermöglicht damit die Schaffung einer intelligenten und flexiblen Fertigungsumgebung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite