Lager- und Regalsysteme

Gebrauchte Regale – eine preiswerte Alternative

Gerade in der jetzigen Zeit, wo der Preisdruck Geschäftsinhaber zwingt, nach neuen Wegen zu suchen, bietet der Gebrauchtregalmarkt kostengün­stige Alternativen, aber nur wenn die Regale von fachkompetenten Firmen angeboten werden. Eine jahrelange Erfahrung ist mehr als wichtig. Es geht um Sicherheit.

Firmenauflösungen, Verkleinerungen, Insolvenzen haben dazu beigetragen, dass sehr viele gebrauchte Regale auf dem Markt sind. Die Firma Lucht-Regale beschäftigt sich seit ca. 10 Jahren mit der Ver­marktung dieser Gebrauchtregale. Durch die seit fast 28 Jahren bestehen­de eigene Produktion von Schwerlastregalen garantiert die Firma, auch bei der Lieferung von Gebrauchtregalen, Fachkompetenz.

Größtenteils kann dem Kunden die Komplettanlage angeboten werden einschließlich der nötigen Sicherheitseinrichtungen nach Forderungen der Berufsgenossen­schaft, einschl. einer fachkompetenten Montage, sowie Angabe über zulässige Belastungen. Nötigenfalls werden Teile aus der eigenen Ferti­gung ergänzt. Statisch nicht mehr einwandfreie Teile werden aussortiert. J. Lucht GmbH, D-50259 Pulheim - Brauweiler, Tel.: 0 22 34/98 40 40, Fax: 8 49 73, E-Mail: info@lucht-regale.de, http://www.lucht-regale.de

Farbe frei wählbar

Ebenso können Gebrauchtteile durch die in der Firma vorhandene Strahl- und Pulverbeschichtungsanlage aufgearbeitet werden und, nach Kunden­wunsch, mit dem entsprechenden RAL-Ton versehen werden. Durch ein großes Lager sind sowohl Fremdfabrikate wie auch gebrauchte Regale aus dem System Lucht ständig vorrätig.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBCs

Prototyp von Werit geht in Serie

Die Werit Kunststoffwerke bieten als Innovation einen IBC mit 300 Liter Fassungsvermögen an. Der auf der Interpack 2017 noch als Prototyp vorgestellte IBC wurde nun aufgrund der positiven Resonanz ins Sortiment genommen. Der CompactLine ist der...

mehr...
Anzeige

Transportroboter

MiR500: Größer, schneller und stärker

Der Transportroboter MiR500 ist größer, stärker und schneller als seine Vorgänger. Paletten und schwere Güter befördert er voll automatisiert unmittelbar neben dem Menschen. Mit seiner Nutzlast von 500 kg kann der MiR500 schweres Material mit...

mehr...

Software

Inconso: Automatisiert abrechnen

Mit dem Abrechnungssystem inconsoLSA stellt der Logistiksoftwarespezialist inconso eine mehrmandantenfähige Lösung zur automatisierten Abrechnung zur Verfügung, die das Abrechnungsmodell auf Prozessschrittebene frei parametrisieren kann.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite