Fachpack

Martin Schrüfer,

AMI Förder- und Lagertechnik: Versandbereiche anforderungsgerecht ­automatisieren

Das rasante Ansteigen der Onlinebestellungen, das während der Pandemie nochmal deutlich zugenommen hat, hat die Bedeutung und Technik von Versandlinien und Packstraßen verstärkt in den Fokus von Unternehmen des E-Commerce, des Handels und der Industrie gerückt.

© AMI

Wie sich mit dem zur jeweiligen Anforderung passenden Grad der Automatisierung Versand- und Verpackungsbereiche effizient konzipieren lassen, zeigt AMI Förder- und Lagertechnik. Mit der Anlage auf der Messe demonstriert der Lösungsanbieter, wie sich manuelle Tätigkeiten, zum Beispiel das Vorbereiten von Faltkartons an Packtischen und Einlegen von Waren in die Kartons auf effiziente Weise mit der nachgeschalteten automatisierten Fördertechnik kombinieren lassen. In die Anlage integrierte Komponenten und Subsysteme, unter anderem ein Kartonverschließer, eine Wägezelle, eine Etikettierstation sowie ein Kartonumreifer, machen das vernetzte Zusammenwirken dieser Einzelsysteme – über das übergeordnete Softwaresystem – für die Gesamteffizienz des Verpackungsprozesses deutlich.

Halle 4, Stand 422

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fachpack

Rocholz: Zum ersten Mal grün

Auf der Messe präsentiert sich Rocholz zum ersten Mal in grünem Gewand. Die neue Firmenfarbe steht für die langlebigen, nachhaltigen und ergonomischen Arbeitsplatzsysteme für die Intralogistik und passt zum Fachpack-Leitthema.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem materialfluss NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite